Bundesliga

Kellers Rückkehr

Schalke-Trainer Jens Keller war als Spieler lange in Wolfsburg aktiv, feierte mit den Niedersachsen 1997 den Aufstieg und war in vielen Partien Kapitän des VfL.

    Beide Mannschaften hinken den Erwartungen aktuell hinterher, stehen nicht im oberen Tabellendrittel.

    Wolfsburg holte nur zehn seiner 27 Punkte im eigenen Stadion, hier winkt ein neuer Vereinsnegativrekord (bisher 21 Heimpunkte 2010/11).

    Schalke hat seit dem 2:1 in Dortmund am 8. Spieltag nicht mehr auswärts gewonnen (nur zwei Punkte aus den vergangenen sieben Gastspielen).

    Wolfsburg verlor keines der vergangenen neun Heimspiele gegen Schalke, verlor ohnehin nur ein Heimspiel gegen die "Königsblauen".

    Duell der niederländischen Torschützenkönige 2011/12: Klaas-Jan Huntelaar traf 29 Mal in der Bundesliga, Bas Dost 32 Mal in der Eredivisie. Derzeit kommen sie zusammen auf 13 Tore.

    Wolfsburg und Schalke gehören zu den Teams der Liga, die die meisten Flanken schlagen und dennoch zu denen, die am seltensten nach Flanken treffen.

    Julian Draxler ist in der Holtby-Rolle als Zehner noch nicht angekommen, gewann gegen Düsseldorf nur 14 Prozent seiner Zweikämpfe.

    Die Wolfsburger Abwehrspieler trafen bereits sieben Mal und können mit dem nächsten Treffer den Vereinsrekord aus der Saison 2007/08 einstellen (acht Tore durch Abwehrspieler).

    Die "Wölfe" erzielten nur zwei Kontertore und können von den Schalkern lernen, die gute elf Mal nach Konterangriffen trafen.