Bundesliga

Gladbach: Winzige Hoffung auf Europa

Mönchengladbach muss für die Chance auf einen Europacup-Platz wohl die letzten beiden Spiele gewinnen - zwei Siege in Folge gab es diese Saison noch nie.

    Mainz kann mit einem Sieg an Mönchengladbach vorbei ziehen.

    Gewinnt Mönchengladbach nicht, ist die Rückrunde 12/13 die schwächste Halbserie unter Lucien Favre.

    Mainz gewann keines der letzten sieben Spiele, unter Thomas Tuchel gab es nur einmal eine längere Negativserie.

    Mainz gewann nur eines der acht Heimspiele 2013 - in der Hinrunde wurden noch sechs der acht Heimspiele gewonnen.

    Mönchengladbach verlor fünf der letzten sechs Gastspiele, zuletzt erstmals unter Favre drei in Folge.

    Mainz verlor die letzten drei Spiele gegen Mönchengladbach ohne ein eigenes Tor zu schießen.

    Juan Arango erzielte sein letztes Tor im Hinspiel, wartet seit 13 Spielen auf einen Treffer.

    Nicolai Müller war in Hannover ein guter Szalai-Ersatz, erzielte seinen zweiten Doppelpack in der Bundesliga und seine letzten drei Tore als Stürmer.

    Yunus Malli und Bo Svensson verpflichtete Mainz aus Mönchengladbach, Svensson erzielte sein einziges Tor im Trikot von Mainz gegen die Borussia.

    Martin Stranzl gewann fünf seiner sechs Bundesliga-Spiele gegen Mainz (eine Niederlage).

    Duell mit Torgarantie: Ein 0:0 gab es zwischen Mainz und Gladbach in der Bundesliga nie.