Bundesliga

Duell mit "Torgarantie"

Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten hat Nürnberg eine so gute Bilanz wie gegen Wolfsburg.

    "Torgarantie": Zwischen Wolfsburg und Nürnberg gab es in der Bundesliga nie ein 0:0.

    In der letzten Saison holte Wolfsburg gegen Nürnberg nur einen Punkt.

    Der VfL spielte nur in einer der letzten 19 Partien gegen den Club zu null (am 11. April 2010 beim 2:0-Sieg in Nürnberg).

    In den letzten fünf Duellen in Nürnberg wechselten sich Heim- und Auswärtssiege ab - zuletzt gewann der "Club".

    Wolfsburg spielte in Nürnberg nur einmal zu null (beim 2:0-Sieg im April 2010).

    Emanuel Pogatetz bestritt in der letzten Saison acht Spiele für Wolfsburg und wurde dann an Nürnberg abgegeben.

    Alexander Esswein war von 2008 bis 2010 beim VfL, schaffte aber nicht den Durchbruch (acht Einsätze, alle als Joker) - Deutscher Meister darf er sich dennoch nennen (vier Spiele 08/09)

    Dieter Hecking war drei Jahre FCN-Coach (Dezember 2009 bis Dezember 2012) und saß in der Bundesliga 102 Mal auf der Nürnberger Bank - nur Heinz Höher häufiger.

    Timm Klose wechselte im Sommer aus Nürnberg (dort 45 Spiele) zum VfL.

    Jan Polak spielte von 2005 bis 2007 für den Club (62 Bundesliga-Spiele, vier Tore) und gewann 2007 mit den Franken den DFB-Pokal.

    Daniel Caligiuri traf sechs Mal auf Nürnberg, verlor nie und erzielte zwei Tore - auch Luiz Gustavo verlor keines seiner sechs Duelle mit dem Club.