Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Bayer 04 Leverkusen - SV Werder Bremen.

Fakten zum Spiel:

  • Gegen kein anderes Team spielte Bayer 04 Leverkusen in seiner Bundesliga-Geschichte so häufig remis wie gegen Bremen (27-mal).
  • Außerdem verlor Leverkusen gegen kein anderes Team so oft nach einer 1:0-Führung wie gegen Werder (sieben Mal).
  • Bremen konnte nur eines der vergangenen zwölf Spiele gegen die Werkself gewinnen - am 21. Dezember 2013 zu Hause mit 1:0.
  • In den letzten sechs Partien gegen Bayer 04 erzielte Bremen nur vier Tore - nie mehr als eins pro Partie.
  • Leverkusen gewann die letzten drei Heimspiele gegen Bremen.

 

Das sagen die Trainer:

Roger Schmidt

"Wir stehen noch ganz am Anfang der Saison, aber Tabellenführer zu sein, ist immer schön. Deshalb wollen wir diese Position verteidigen."

Robin Dutt

"Am 3. Spieltag ist kein Team sattelfest. Wenn Leverkusen am Freitag eine Schwäche hat, dann werden wir sie finden."

Voraussichtliche Aufstellungen:

Bayer 04 Leverkusen

© getty

Tor: Bernd Leno
Abwehr: Sebastian Boenisch, Emir Spahic, Ömer Toprak, Tin Jedvaj
Mittelfeld: Lars Bender, Gonzalo Castro, Heung Min Son, Hakan Calhanoglu, Karim Bellarabi
Angriff: Stefan Kießling

SV Werder Bremen

Tor: Raphael Wolf
Abwehr: Santiago Garcia, Luca Caldirola, Sebastian Prödl, Clemens Fritz
Mittelfeld: Eljero Elia, Zlatko Junuzovic, Alejandro Galvez, Izet Hajrovic
Angriff: Franco di Santo, Davie Selke

Sie werden fehlen:

Bayer Leverkusen: Rolfes (Anriss der Syndesmose), Brandt (Außenbandanriss im Sprunggelenk)

Werder Bremen: Bargfrede (Meniskus-Operation), Gebre Selassie (Ödem im Knie), Yildirim (Leistenprobleme), von Haacke (Kreuzbandriss)

Schiedsrichter:

Christian Dingert (Schiedsrichter)
Tobias Christ (SR-Assistent)
Arne Aarnink (SR-Assistent)
Markus Schüller (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Bayer 04 Leverkusen: Die Werkself überzeugte bislang auf ganzer Linie und befindet sich in exzellenter Form. Nach dem 2:0-Erfolg zum Auftakt gegen Borussia Dortmund drehte das Team aus dem Rheinland zuletzt gegen Hertha BSC das Spiel und verbuchte einen 4:2-Erfolg. Leverkusen führt derzeit als einziges Team mit sechs Punkten die Tabelle an.

SV Werder Bremen: Die Norddeutschen holten aus den ersten beiden Spielen zwar "nur" zwei Punkte, holten in beiden Spielen aber jeweils einen Rückstand auf und gingen am Ende als gefühlter Sieger vom Platz. Die Bremer sind derzeit die Comebacker der Liga.

Spieler im Fokus:

Franco Di Santo

© getty

Gegen die TSG Hoffenheim vergab Bremens Franco Di Santo noch den Siegtreffer. Aber auch ohne sein zweites Saisontor läuft es für den Stürmer bestens. Der Argentinier ist in Form und träumt von der Nationalmannschaft.

Ein Sieg ist garantiert, wenn ...

Für Bayer 04? Wenn Stefan Reinartz auf dem Platz steht. Er verlor noch nie gegen Bremen (drei Siege, vier Remis).

Für Werder? Wenn Leverkusen Spitzenreiter ist. Insgesamt trat Bremen fünf Mal gegen den Tabellenführer Leverkusen an (vier Mal zu Hause, ein Mal auswärts) - es gab dabei drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage aus Bremer Sicht.

<p>

Rückblick: Son öffnet das Tor zur Champions League

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Dieses Spiel macht Leverkusen Hoffnung:

28.11.2012: Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:4 (0:1)

Im November 2012 erzielte Leverkusen gegen Werder zum ersten Mal seit 2007 mehr als zwei Tore. In den Spielzeiten 09/10 und 10/11 reichten zwei Tore drei Mal nur zu einem Unentschieden.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 3. Spieltags