Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München.

5 Fakten zum Spiel:

  • Erstmals seit über 40 Jahren treffen beide Teams wieder als Erster und Zweiter aufeinander.

  • Beide Mannschaften sind in dieser Saison ohne Tor nach einem Eckball (zusammen 99 Ecken) und befinden sich damit im allgemeinen Bundesligatrend. 

  • Mönchengladbach blieb in der Bundesliga bislang drei Mal an den ersten acht Spieltagen einer Saison ohne Niederlage und immer wurden die Fohlen dann am Saisonende Meister.

  • Bayern und Mönchengladbach spielten bisher die meisten Pässe. Die Münchner brachten 87 Prozent, die Borussia 82 Prozent ihrer Zuspiele zum Mitspieler.

  • Die Borussia blieb unter Lucien Favre noch nie neun Bundesliga-Spiele in Folge ohne Niederlage – das kann nun erstmals gelingen.

Das sagen die Trainer:

Lucien Favre

"Wenn wir Bayern-Jäger sind, dann sind auch Mainz und Hoffenheim, die ebenfalls noch ungeschlagen sind, Bayern-Jäger. Das gibt die Tabelle nun mal so her. Für mich hat das keine Bedeutung."

Pep Guardiola

"In Deutschland gibt es viele Traditionsmannschaften. Borussia Mönchengladbach ist eine davon. Ihre Spielweise ist sehr attraktiv. Ich erinnere mich sehr gut an mein erstes Spiel in der Bundesliga. Es war gegen Mönchengladbach. Das war meine erste Lektion in Deutschland. Die Borussia hat mich nicht überrascht. Sie verdienen es auf dem Platz zu stehen, wo sie heute stehen. Sie spielen super geordnet, Raffael ist ein Top-Spieler. Sie haben gefährliche Offensivspieler."

Voraussichtliche Aufstellungen:

Borussia Mönchengladbach

Tor: Sommer

Abwehr: Korb, Jantschke, Stranzl, Wendt

Mittelfeld: Hahn, Nordtveit, Xhaka, Johnson

Sturm: Raffael, Kruse

FC Bayern München

Tor: Neuer

Abwehr: Benatia, Boateng, Alaba

Mittelfeld: Lahm, Alonso, Bernat, Robben, Müller, Götze

Sturm: Lewandowski

Sie werden fehlen:

Borussia Mönchengladbach:

FC Bayern München: Reina (Muskelverletzung in der Wade), Badstuber (Muskelsehnenriss), Javi Martinez (Kreuzbandriss), Schweinsteiger (Patellasehnenentzündung), Thiago (Innenbandteilabriss)

Schiedsrichter:

Felix Zwayer (Schiedsrichter)
Florian Steuer
(SR-Assistent)
Harm Osmers
(SR-Assistent)
Bibiana Steinhaus
(4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Borussia Mönchengladbach: Ungeschlagen, 16 Punkte - für die Borussia ist es der beste Saisonstart seit 38 Jahren. Vor allem die Abwehr mit erst vier Gegentoren ist enorm stark, schon vier Mal spielte der VfL zu Null.

FC Bayern München: Der Deutsche Meister spielt wie im Rausch. Vier Siege fuhren die Bayern zuletzt in Folge ein, schossen dabei 16 Tore - und haben seit sechs Spielen in der Bundesliga kein Gegentor mehr kassiert. Das 7:1 in Rom war zudem auch international eine Demonstration.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Borussia Mönchengladbach? Wenn Max Kruse seinen Lauf fortsetzt: Mönchengladbach hat in dieser Saison vier Bundesliga-Spiele gewonnen – bei dreien davon war Kruse unter den Torschützen. Der Nationalspieler war in dieser Saison an sieben der zwölf Mönchengladbacher Tore beteiligt.

Für Bayern München? Wenn Jerome Boateng sich den Rekord holt: Bayerns Abwehrchef hat keines seiner letzten 48 Bundesliga-Spiele verloren und kann nun den historischen Bundesliga-Rekord von Franck Ribery einstellen. 

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Götze öffnet früh die Tür

Dieses Spiel macht Mönchenglabach Hoffnung:

20.01.2012: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 3:1 (2:0)

Zum Auftakt der Rückrunde kommt der FC Bayern als Tabellenführer zur Borussia und wird nach allen Regeln der Kunst ausgekontert. Ein Fehler von Manuel Neuer leitet die Niederlage ein, die durch die Treffer von Marco Reus und Patrick Herrmann (2) besiegelt wird.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 9. Spieltags