Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg.

5 Fakten zum Spiel:

  • Nur der VfL Wolfsburg hat aktuell seine letzten vier Bundesliga-Spiele gewonnen. Die Niedersachsen kletterten durch die Siegesserie vom zwölften auf den dritten Platz.

  • Der VfB kassierte bereits 19 Gegentore in dieser Saison - in der Bundesliga-Historie der Stuttgarter waren es nie mehr nach neun Spieltagen.

  • Wolfsburg kassierte an den ersten neun Spieltagen nur neun Gegentore - eine bessere Defensivbilanz hatte der VfL zu diesem Zeitpunkt nie.

  • Wolfsburg traf in dieser Saison sechs Mal nach Standards (Ligaspitze), Stuttgart fünf Mal.

  • Für den VfB gab es aber auch sechs Gegentore nach ruhenden Bällen - Ligahöchstwert.

Das sagen die Trainer:

Armin Veh

"Wir agieren nicht mehr so statisch und haben auch mal eine Überraschung in unserem Spiel. Gegen Wolfsburg ist es wichtig, dass wir unsere Reihen schließen."

Dieter Hecking

© imago

"Wir werden voll gefordert und müssen bei einhundert Prozent sein, wenn wir das Spiel gewinnen wollen. Aber auch der VfB Stuttgart weiß, dass da eine richtig starke Mannschaft zu Gast ist."

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfB Stuttgart

Tor: Kirschbaum

Abwehr: Klein, Schwaab, Rüdiger, Sakai

Mittelfeld: Sararer, Romeu, Maxim, Gentner, Kostic

Sturm: Harnik

VfL Wolfsburg

Tor: Benaglio

Abwehr: Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez

Mittelfeld: Perisic, Guilavogui, de Bruyne, Luiz Gustavo, Caligiuri

Sturm: Olic

Sie werden fehlen:

VfB Stuttgart: Ulreich (Schulterverletzung), Ginczek (Trainingsrückstand), Ibisevic (Ermüdungsbruch im Fuß), Didavi (Muskelbündelriss), Abdellaoue (Knorpelschaden)

VfL Wolfsburg: Ochs (Trainingsrückstand), Felipe (Schlaganfall)

Schiedsrichter:

Bastian Dankert (SR)
Markus Häcker (SR-A. 1)
Rene Rohde (SR-A. 2)
Robert Hartmann (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

VfB Stuttgart: Durch das völlig verrückte 5:4 bei Eintracht Frankfurt hat sich der VfB im Abstiegskampf ein bisschen Luft verschafft. Tolle Spielzüge in der Offensive wurde dabei durch Fehler in der Abwehr immer wieder konterkariert. Richtig wertvoll wird der Erfolg nur dann, wenn das Team von Armin Veh nun nachlegt.

VfL Wolfsburg: Die Wölfe kommen mehr und mehr ins Rollen und eilen derzeit von Erfolg zu Erfolg. Dem bärenstarken 3:0 gegen die bis dahin ungeschlagenen Mainzer folgte ein am Ende lockerer Sieg im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim. Auf dieser Welle will der VfL weiter durch die Bundesliga schwimmen.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den VfB Stuttgart? Wenn Kostics Standards sitzen: Der VfB feierte in dieser Saison zwei Siege - beim 1:0 gegen Hannover schlug Filip Kostic eine Ecke zum Treffer von Daniel Schwaab und in Frankfurt führte sein Freistoß zum 5:4-Siegtreffer von Christian Gentner.

Für den VfL Wolfsburg? Wenn Kevin De Bruyne das Schwabenland erobert: Der Belgier gewann seine beiden Gastspiele in Stuttgart (4:1 mit Bremen und 2:1 mit Wolfsburg) - in insgesamt drei Duellen gegen den VfB erzielte er immer ein Tor.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Olic trifft, Stuttgart feiert

Dieses Spiel macht Stuttgart Hoffnung:

05.05.2012: VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 3:2 (0:1)

Was für eine Aufholjagd! Bis zur 74. Minute liegen die Wölfe mit 2:0 in Führung, doch dann dreht der VfB in nur fünf Minuten das Spiel und feiert einen 3:2-Sieg.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 10. Spieltags