Die Wölfe konnten nur eine der letzten zehn Bundesliga-Aufeinandertreffen mit den Breisgauern für sich entscheiden (6 Niederlagen, 3 Remis) - 2003/04 gewann der VfL im heimischen Stadion mit 4:0.

  • Zum dritten Mal findet diese Partie an einem Sonntag statt - beide vorherigen Duelle konnte der SCF mit 1:0 für sich entscheiden.

  • Nur ein Mal in den letzten neun Ligaspielen blieben die Wölfe ohne Gegentor - beim 2:0-Heimsieg gegen Hannover 96.

  • Der SCF gewann beide Auswärtsspiele in dieser Saison (2:1 in Nürnberg und 1:0 in Frankfurt).

  • Die neun Saisontore des VfL gehen auf das Konto des "magischen Dreiecks" Dzeko (5), Diego (2) und Grafite (2).

  • Nur in einer der letzten 16 Spiele gelang den Breisgauern kein eigener Treffer - am 30. Spieltag gab es ein 0:4 in Bremen.

  • In den letzten 37 Heimspielen konnten die "Wölfe"-Fans stets Tore ihres Teams bejubeln - letztmals traf der VfL am 4. Mai 2008 gegen den FC Bayern nicht (0:0). Eben jene Bayern hatten auch die letzte längere Tor-Heimserie, 39 Spiele zwischen November 1986 und April 1989.

  • Duell der Torjäger: Edin Dzeko und Papiss Cisse führen mit jeweils 5 Toren die Torschützenliste der Bundesliga an. Der Freiburger hat jedoch eine deutlich bessere Chancenverwertung (42 Prozent) als der Wolfsburger (26 Prozent).

  • Jubiläen: Der Ex-Freiburger Sascha Riether steht vor seinem 150. Bundesliga-Spiel, seine Teamkollegen Edin Dzeko und Josue stehen vor dem 100. Spiel im Oberhaus. Sollte Edin Dzeko gegen Freiburg treffen, hätte er 62 Bundesliga-Tore in 100 Spielen auf dem Konto - genauso viele erzielte auch Gerd Müller in seinen ersten 100 Bundesliga-Einsätzen!

  • Edin Dzeko und Grafite trafen schon gegen alle aktuellen Bundesligisten - einzig gegen den SC Freiburg noch nicht (gegen Lautern und St. Pauli haben beide noch nicht gespielt).