In den letzten sechs Partien gab es keine Niederlage für Werder (zwei Siege, vier Remis). Nur Leverkusen ist so lange oder länger unbesiegt (acht Partien).

  • Bremen hat nur zwei der letzten zwölf Bundesliga-Begegnungen mit S04 gewonnen (sieben Siege Schalke, drei Remis).

  • Die letzten vier Heimspiele von Werder endeten alle remis - das gab es im Weserstadion in der Bundesliga zuletzt im Herbst 1995. Fünf in Folge gab es nur im Herbst 1970, mehr noch nie.

  • Schalke spielt mit 39 Punkten nach 29 Spielen seine schwächste Bundesliga-Saison seit elf Jahren, Werder mit 34 Zählern seine schwächste Spielzeit seit zwölf Jahren.

  • Durch den 1:0-Sieg über Wolfsburg am vergangenen Wochenende hat Schalke zum ersten Mal in dieser Saison den Sprung in die obere Hälfte der Bundesliga-Tabelle geschafft.

  • Werder spielte seit 14 Spielen nicht mehr zu Null - Ligahöchstwert! Das passierte Bremen zuletzt zwischen Februar und August 1994, damals sogar 15 Spiele. Der Vereinsrekord liegt bei 18 Partien aus der Saison 1963/64.

  • Bremen (fünf Remis, elf Niederlagen) und Schalke (vier Remis, zwölf Niederlagen) sind neben Wolfsburg die einzigen Teams ohne Sieg nach einem Rückstand.

  • S04 stellt mit 33 Gegentoren die zweitbeste Defensive der Liga nach Dortmund (18). 55 Bremer Gegentore bedeuten die zweitschwächste Defensive der Liga nach Gladbach (63).

  • Ralf Rangnick bestreitet gegen Bremen sein 250. Spiel als Bundesliga-Coach und könnte seinen 100. Sieg als Bundesliga-Trainer feiern.