Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SV Werder Bremen - Bayer 04 Leverkusen (Samstag, ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Werder Bremen feierte bei 1899 Hoffenheim mit dem 2:1 den dritten Sieg in Folge – eine solche Serie gelang den Bremern zuletzt vor etwa dreieinhalb Jahren unter Thomas Schaaf.

  • Im Kalenderjahr 2015 stehen die Bremer mit sechs Punkten und 4:1 Toren ganz oben (zusammen mit dem FC Augsburg).

  • In den zehn Spielen unter Viktor Skripnik holte Werder 19 Zähler – in diesem Zeitraum sind die Hanseaten hinter Bayern, Wolfsburg, Augsburg und Schalke das fünftbeste Team der Liga.

  • Leverkusen verlor keines der letzten fünf Bundesliga-Spiele (zwei Siege, drei Remis).

  • Leverkusen schoss in den letzten sechs Spielen nie mehr als ein Tor pro Spiel, kassierte aber auch nie mehr als eines.

Das sagen die Trainer:

Viktor Skripnik

"Wir erwarten einen starken Gegner. Leverkusen wird nicht abwarten. Wir müssen uns gut vorbereiten. Es gibt einen Plan. Unsere Spieler werden mit vollem Herzen für Werder spielen, aber wir werden nicht glänzen. Uns freut die Serie, aber wir dürfen nicht vergessen, von wo wir kommen. Wir haben noch nichts erreicht."

Roger Schmidt

"Ich habe mich von Werders Qualitäten gegen Hertha im Stadion selbst überzeugen können: Sie sind stabil, selbstbewusst und haben mit Franco Di Santo eine hohe Qualität. Das werden wir annehmen, wir sind in einer sehr guten Verfassung. Uns ist es gelungen, das Spiel weit vom eigenen Tor weg zu halten. Wir geben dem Gegner momentan wenige Möglichkeiten, klare Gelegenheiten rauszuspielen. Das ist die Aufgabe auch für Sonntag."

Voraussichtliche Aufstellungen:

SV Werder Bremen

Tor: Wolf

Abwehr: Gebre-Selassie, Galvez, Vestergaard, Garcia

Mittelfeld: Bargfrede, Fritz, Junuzovic, Öztunali

Sturm: Selke, Di Santo

Bayer 04 Leverkusen

Tor: Leno

Abwehr: Hilbert, Toprak, Spahic, Wendell

Mittelfeld: Castro, Bender, Bellarabi, Calhanoglu, Son

Sturm: Kießling

Sie werden fehlen:

SV Werder Bremen: Busch (Hüftprellung), Prödl (Aufbautraining), Zander (Aufbautraining), Öz. Yildirim (Aufbautraining)

Bayer 04 Leverkusen: Jedvaj (Muskelfaserriss), R. Kruse (Bänderverletzung im Sprunggelenk)

 

Schiedsrichter:

Peter Sippel (SR)
Christian Leicher (SR-A. 1)
Markus Schüller (SR-A. 2)
Tobias Stieler (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

SV Werder Bremen: Um die Form der Hanseaten einzuordnen, genügt ein schneller Blick auf die Rückrundentabelle. Dort thront die Elf von Coach Viktor Skripnik nämlich auf Rang eins. Zwei Spiele, zwei Siege - mehr geht nicht.

Bayer 04 Leverkusen: Der Motor der Werkself kommt in der Rückrunde noch nicht zu hundert Prozent auf Touren. Vor allem spielerisch ist noch Luft nach oben. In der Tabelle machte man dank der patzenden Konkurrenz aber dennoch Boden gut.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

....der Bremer Goalgetter weiter knipst. Franco Di Santo war in der Rückrunde an allen vier Bremer Toren beteiligt (drei Treffer und eine Torvorlage), sicherte so Werder fast im Alleingang die sechs Punkte.

...Bayer Leverkusens Routinier die Dose öffnet. Stefan Kießling erzielte 50-mal das 1:0 in der Bundesliga – Rekord unter den Aktiven.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Spektakuläres Duell endet 3:3

Dieses Spiel macht Leverkusen Hoffnung:

10.05.2014: Bayer 04 Leverkusen - SV Werder Bremen 2:1 (1:1)

Am letzten Spieltag der Vorsaison bringt Gebre Selassie die Bremer auswärts in Führung, aber Toprak und Son drehen für Bayer 04 das Spiel.

Dieses Spiel macht Bremen Hoffnung:

21.12.2013: SV Werder Bremen - Bayer 04 Leverkusen 1:0 (0:0)

Drei Tage vor Weihnachten führt Santiago Garcia den SV Werder mit seinem goldenen Tor nach 74 Minuten zum Sieg über die Werkself.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 20. Spieltags