Der australische Nationalspieler Harry Kewell wechselt vom englischen Rekordmeister FC Liverpool in die Türkei zu Galatasaray.

Der 29-Jährige hat beim Club des deutschen Trainers Michael Skibbe einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Das meldete die Homepage des Vereins.

Dritter Neuling

Kewell kommt ablösefrei in die türkische Hauptstadt. Der Offensivspieler hat fünf Jahre lang bei den "Reds" gespielt, dort aber zuletzt keinen neuen Vertrag mehr erhalten.

Kewell ist der dritte Neuzugang bei Gala nach Ferdi Elmas (Caykur Rizespor) und Yaser Yildiz (Kartalspor).