Dortmund - Nach dem am vergangenen Sonntag stehen die Diagnosen von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun für die verletzungsbedingt ausgewechselten Spieler des BVB fest.

Mats Hummels zog sich eine schwere Mittelfußprellung am rechten Fuß zu und kann voraussichtlich zwei Wochen lang nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Auch für die kommenden DFB-Länderspiele gegen Irland und Schweden steht Hummels nicht zur Verfügung.

Jakub Blaszczykowski erlitt im Hannover-Spiel einen Teilriss des Syndesmosebandes sowie des Außenbandes im linken Sprunggelenk. Der polnische Nationalspieler muss voraussichtlich sechs Wochen pausieren. Borussia Dortmunds defensiver Mittelfeldspieler Sven Bender zog sich eine schwere Schädel- und Augapfelprellung (links) zu. Er fällt ca. zwei Wochen aus.