bundesliga

Der 1. FSV Mainz 05 dreht das Spiel gegen die TSG Hoffenheim

Dortmund - Der 1. FSV Mainz 05 kommt nach einem 0:2-Rückstand zur Pause zurück und gewinnt noch mit 4:2 gegen die TSG Hoffenheim.

Ishak Belfodil (12.) und Andrej Kramaric (34.) brachten Hoffenheim in Führung. Daniel Brosinski (66., Foulelfmeter), Jean-Paul Boetius (83./90.) und Jean-Philippe Mateta (90.+3) drehten für Mainz das Spiel, nachdem TSG-Youngster Christoph Baumgartner die Gelb-Rote Karte (42.) gesehen hatte.

>>> Alle Infos zu #M05TSG im Matchcenter der Partie