bundesliga

Der Weg von Domenico Tedesco zu RB Leipzig

whatsappmailcopy-link

Am 19. Spieltag tritt Domenico Tedesco mit RB Leipzig bei dem Bundesliga-Club an, bei dem er zuerst aktiv war: beim VfB Stuttgart.

>>> Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Nachdem der mittlerweile 36-Jährige seine Trainerkarriere in der Jugendabteilung des in der Nähe Stuttgarts beheimateten ASV Aichwald begonnen hatte, ging er 2008 als Juniorencoach zum VfB, vorerst als Co-Trainer. Ein Fakt, den viele sicher nicht wissen - führte es Tedesco doch noch über die Jugend der TSG Hoffenheim sowie die Profis des FC Erzgebirge Aue, des FC Schalke 04 und Spartak Moskaus jetzt nach Leipzig.

Als Chefcoach der Stuttgarter U17 holte Tedesco zwischen 2013 und 2015 in 52 Partien der Bundesliga der B-Junioren beeindruckende 2,06 Punkte je Spiel. In seiner letzten Saison dort hatte das Team sogar das Endrundenfinale erreicht, in dem sich aber Borussia Dortmund mit heutigen Bundesliga-Akteuren wie Amos Pieper, Jacob Bruun Larsen und Felix Passlack sowie Christian Pulisic - mittlerweile einer der Stars bei Champions-League-Sieger FC Chelsea - durchsetzte.

Ein mittlerweile ungewohntes Bild: Domenico Tedesco im Stuttgarter Outfit - imago sportfotodienst/imago sportfotodienst

Kreisligastürer, Master-Absolventen, 1,0er Fußballlehrer

In Aichwald zum Jugendübungsleiter geworden, in den Juniorenabteilungen des VfB Stuttgart und anschließend Hoffenheims für höhere Aufgaben empfohlen: Der Weg, der Tedesco zu RB Leipzig gebracht hat, ist ein beeindruckender. Denn als Aktiver lediglich für den ASV in der Kreisliga A am Ball, hat sich der frühere Stürmer imposant hochgearbeitet. Eine Berufsausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel hat er zudem auch abgeschlossen. Und ein Bachelor-Studium des Wirtschaftsingenieurwesens. Und einen Master in Innovationsmanagement.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Den Fußballlehrer-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes beendete Tedesco, der sechs Sprachen spricht, übrigens als Jahrgangsbester mit einem Notendurchschnitt von 1,0 - etwa vor Julian Nagelsmann, seit dieser Spielzeit Trainer beim FC Bayern München.

Das Fundament einer Toplaufbahn

Für Tedesco steht am Samstag um 15:30 Uhr also ein besonderes Duell auf dem Spielplan, ein Wiedersehen mit einem Ex-Verein - die einen Teil des Fundaments einer eindrucksvollen Karriere als Coach bildet. Und die Voraussetzungen, dass der Italiener - der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt - seinem ehemaligen Club nochmal vor Ort zeigt, was in ihm steckt, sind gut. Denn nach einem enttäuschenden Hinrundenabschluss mit dem 0:2 gegen Arminia Bielefeld, haben sich die Sachsen beim 4:1 zum Auftakt der zweiten Halbserie gegen den 1. FSV Mainz 05 stark zurückgemeldet.

>>> Alle Informationen zu #VFBRBL im Matchcenter

Tedesco scheint in der Wintervorbereitung, die sich bei den Leipzigern wegen einiger Coronavirus-bedingter Ausfälle schwieriger als erhofft gestaltete, die richtigen Mittel gefunden zu haben - um seine Stars zu Höchstleistungen zu bringen. So schnürten Christopher Nkunku, Dominik Szoboszlai und Andre Silva am 18. Spieltag alle je einen "Doppelpack": Silva einen aus zwei Toren, Nkunku und Szoboszlai jeweils einen aus einem Treffer und einer Torvorlage. Obwohl Tedesco sicher sehr positive Erinnerungen an Stuttgart hat, sollte sich sein früheres Team in drei Tagen bei voraussichtlich drei Grad Celsius nicht nur vor und nach dem Anpfiff "warm anziehen".

whatsappmailcopy-link