Köln - Ihre Namen lassen die Herzen der Bundesliga-Fans sofort höher schlagen, ihre sehenswerten Treffer bleiben für immer im Kopf: Oben im Video gibt es fünf traumhafte Tore von spanischen und südamerikanischen Bundesliga-Stars!

Wer erinnert sich noch an den Zauber-Lupfer von Rául gegen Köln? Der Spanier in Diensten des FC Schalke 04 beförderte im August 2011 die Kugel butterweich über Michael Rensing hinweg ins Netz.

Oder das unglaubliche Solo von Grafite im April 2009! Der Brasilianer nimmt es mit der gesamten Bayern-Abwehr auf, umkurvt die Münchner wie Slalomstangen und erzielt letztlich per Hacke den 5:1-Endstand für den VfL Wolfsburg, der ein paar Wochen später sensationell Deutscher Meister wird.

Zu Beginn der Saison 2015/16 nimmt Neuzugang Arturo Vidal am Darmstädter Böllenfalltor erfolgreich Maß. Der fulminante Weitschuss ist das erste Tor des Chilenen im Trikot von Bayern München.

Im April 2016 schlenzt Chicharito einen Ball wunderbar vom linken Strafraumeck mit rechts in die Maschen - ganz klar Marke Traumtor des Mexikaners von Bayer 04 Leverkusen.

Und dann ist da natürlich auch noch der ewige Claudio Pizarro! Im Spiel gegen Hannover nimmt der Peruaner in einer fließenden Bewegung erst an der Strafraumgrenze den Ball an, um ihn dann wuchtig mit links zu versenken - sein 100. Bundesliga-Tor für Werder Bremen.

Unsere spanischen Kollegen lassen derzeit auf der Website www.bundesliga.com/es und auf Twitter unter @Bundesliga_ES den schönsten dieser allesamt beeindruckenden Treffer wählen. Weitere Infos gibt es hier.