bundesliga

Analyse: Das macht Jadon Sancho von Borussia Dortmund so stark

Köln - Gegen den 1. FSV Mainz 05 erzielte Jadon Sancho seine Bundesliga-Treffer zehn und elf. Kein anderer Spieler der Bundesliga-Historie erreichte diese Marke in so einem jungen Alter. Schon jetzt ist er bei Borussia Dortmund unverzichtbar und kam als einziger Dortmunder in dieser Spielzeit in jeder Bundesliga-Partie zum Einsatz kam.

>>> Jadon Sancho: Eine Frage der Weltklasse

In der Analyse wird deutlich, warum der Star von Borussia Dortmund kaum zu verteidigen ist. Schon jetzt hat er einige Meilensteine in seiner Karriere erreicht:

  • Beim 2:1 gegen Mainz gelang Jadon Sancho jüngst sein zweiter Bundesliga-Doppelpack. Mit seinem zweiten Treffer wurde Sancho mit 19 Jahren und 19 Tagen zum jüngsten Dortmunder der Bundesliga-Geschichte mit zehn Saisontreffern und zum jüngsten Bundesliga-Spieler bei seinen 11. Bundesliga-Treffer.
  • Seinen ersten Doppelpack erzielte Sancho am 9. Spieltag 2018/19 gegen Hertha BSC. Mit 18 Jahren und 216 Tagen wurde der Engländer zum jüngsten Doppelpacker im BVB-Dress.
  • Sancho wurde im Mai 2017 mit der U 17 Englands Vize-Europameister (Finalpleite im Elfmeterschießen gegen Spanien). Der Rechtsfuß traf in sechs Spielen fünf Mal und wurde zum Spieler des Turniers gewählt.
  • Im Oktober 2017 spielte er mit der U 17 bei der WM, zog in der Gruppenphase groß auf (drei Tore, zwei Torvorlagen in drei Partien), ehe ihn der BVB wie zuvor abgesprochen zurückbeorderte – auch ohne den Dortmunder holte England den Titel.
  • Im Oktober 2018 feierte Sancho gegen Kroatien als Joker sein Debüt in der Englischen A-Nationalmannschaft (als Erster Spieler, der in diesem Jahrtausend geboren wurde).