Bundesliga

Vincenzo Grifo: "Wir wissen auch ohne die großen Schlagzeilen, was wir können"

Video: Straßenkicker Grifo

>>> Hol Dir Vincenzo Grifo für Deine Fantasy-Elf

bundesliga.de: Der Sport-Club ist zusammen mit RB Leipzig aufgestiegen. Angesichts derer Erfolge geht manchmal ein wenig unter, dass auch Freiburg eine überragende Saison spielt. Ist das nicht frustrierend?

Vincenzo Grifo: Es kann schon sein, dass Leipzig überregional stärker wahrgenommen wird, das stört uns aber nicht. Es ist ja klar, dass Leipzig mit dem Fußball, den sie spielen, für Furore sorgt. Wir wissen aber auch ohne die ganz großen Schlagzeilen, was wir können...

bundesliga.de: Gutes Stichwort. Wie viele Mannschaften gibt es denn, die in dieser Spielzeit mehr können als der Sport-Club?

Grifo: Das sind schon einige, und auch die Mannschaften, die mit uns vielleicht auf Augenhöhe sind – wie vielleicht Frankfurt, Köln, Berlin und ein paar andere - stehen aus gutem Grund da, wo sie stehen. Jetzt wollen wir erst mal unser Spiel gegen Hoffenheim gewinnen. Wir wissen, dass zu Hause mit unseren Fans im Rücken einiges möglich ist.

>>> Hier geht´s zum Matchcenter #SCFTSG

bundesliga.de: Genau wie der Sport-Club spielt auch Hoffenheim eine überraschend starke Saison. Wie schätzen Sie die Elf ein?

Grifo: Sie haben ein paar sehr gute Spieler in ihren Reihen, hinten mit der Fünferkette die nötige Stabilität und vorne mit Sandro Wagner, Adam Szalai, Andrej Kramaric, Mark Uth und den anderen jede Menge Qualität. Sie stehen also zu Recht auf Platz vier. Aber bei uns läuft es auch ganz gut. Die Tagesform wird sicher das Spiel entscheiden.