bundesliga

Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart: Bundesliga-Trainer statt Wall-Street-Bänker

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo lebte den "American Dream": Er wuchs in New Jersey auf, studierte in New York und träumte von einer Karriere als Fußballer. Nun ist der Diplom-Mathematiker Trainer in der Bundesliga.

>>> Unbegrenzte Transfers im Fantasy Manager!

Vier Punkte aus drei Spielen, zudem ziemlich rasanter Fußball: Der Saisonstart des VfB Stuttgart kann sich durchaus sehen lassen. Stark verknüpft ist der Erfolg der jungen Truppe mit dem Trainer: Pellegrino Matarazzo führte die Cannstatter aus der 2. Bundesliga zurück in die Bundesliga. Der US-Amerikaner mit italienischen Wurzeln hat ein bewegtes Leben hinter sich: Der 43 Jahre alte Trainer wurde in New Jersey geboren, hat in New York Mathematik studiert und ging für seine große Leidenschaft, den Fußball, nach Europa. Bundesliga statt Börse an der Wall Street.

>>> Rookie im September: Wamangituka, Pieper oder Bellingham?

„Ich war nicht bereit für einen Büro-Job. Ich hatte immer so ein Abenteurer-Gefühl in mir und war neugierig, ob ich auf hohem Niveau Fußball spielen könnte. Deswegen ging ich als Spieler und nicht als Trainer nach Deutschland", erzählt Matarazzo. Den Italo-Amerikaner zog es nach Deutschland, wo er unter anderem in der Regionalliga für Preußen Münster, den SV Wehen und die SG Wattenscheid 09 spielte.

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Zu einer Spielerkarriere in der Bundesliga hat es nicht gereicht bei Matarazzo. In der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg ließ er 2010 seine Spieler-Karriere ausklingen und wechselte direkt ins Trainerteam der FCN-Amateure. Über Jugendteams der Franken (U17 und U19) wurde er U17-Trainer bei der TSG Hoffenheim. In der Saison 2018/19 saß er bereits in der Bundesliga für die TSG auf der Bank - als Co-Trainer von Julian Nagelsmann.

„Als Ausländer und ohne den Bonus von 200 Bundesliga-Spielen musste ich mein Können als Trainer immer wieder beweisen. Ich habe nichts geschenkt bekommen, musste mir jeden Schritt hart erarbeiten", sagt Matarazzo, der nun erfolgreicher Chef-Trainer beim VfB ist. "Es ist fantastisch, bei so einem großen Club wie dem VfB Stuttgart in der Verantwortung zu stehen. So eine große Historie, Kultur und tolle Fans. Ich bin dankbar, für den Verein und mit den Spielern arbeiten zu dürfen." Matarazzo schrieb seinen eigenen "American Dream" - wie ein Sohn einfacher Arbeiter Mathematik an der Columbia University studierte und dann nach Deutschland ging, um seinen Traum vom Profi-Fußball zu leben.