Nicolas Gonzalez wird dem VfB Stuttgart vorerst fehlen - © imago images / Pressefoto Baumann
Nicolas Gonzalez wird dem VfB Stuttgart vorerst fehlen - © imago images / Pressefoto Baumann
bundesliga

VfB Stuttgart: Gonzalez erleidet Teilriss des Innenbandes

Der VfB Stürmer verletzt sich im Spiel bei der TSG Hoffenheim im linken Knie und fällt voraussichtlich zwei bis drei Wochen aus.

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Es lief die 27. Minute im Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim (3:3), als es im Strafraum der Gastgeber zu einer bedeutenden Szene kam. Nach einer Flanke von Daniel Didavi köpfte Nicolas Gonzalez den Ball an die Latte. Der Abpraller landete bei Silas Wamangituka, der schließlich mit dem zweiten Versuch das 2:1 erzielte. Während der Torschütze mit seinen Teamkollegen die VfB-Führung bejubelte, saß wenige Meter davon entfernt Nicolas Gonzalez am Boden und hielt sich das linke Knie. Denn der VfB-Stürmer, der in der 18. Minute mit einer sehenswerten Einzelaktion im gegnerischen Strafraum bereits das 1:1 erzielt hatte, zog sich bei dieser Aktion eine Knieverletzung zu. Der 22-Jährige kehrte zwar nach einer kurzen Behandlung zunächst aufs Spielfeld zurück und versuchte weiterzuspielen, musste sich aber kurz darauf auswechseln lassen.

Bei einer Kernspintomografie am Sonntagmorgen stellte sich heraus, dass Nicolas Gonzalez einen kleinen Teilriss des Innenbandes im linken Knie erlitten hat. Er fällt nun voraussichtlich zwei bis drei Wochen aus.

Quelle: VfB Stuttgart