"Ludovic Magnin hat eine leichte Gehirnerschütterung. Von einem Kopfballduell. Das kommt ja bei ihm nicht so oft vor. Aber deshalb musste er im Länderspiel ausgewechselt werden und ist gestern dann auch gleich wieder nach Hause gegangen", hatte Stuttgarts Trainer Armin Veh nach den Länderspieleinsätzen seiner Nationalspieler unter der Woche nicht nur gute Kunde, obwohl alle seine Akteure mit einem Erfolgserlebnis zurückkehrten.

"Ich glaube aber schon, dass er dabei sein kann", gab Veh schließlich noch Entwarnung für seinen Schweizer Linksverteidiger, was allein schon deshalb wichtig wäre, da in der Defensive aktuell ein Engpass zu verzeichnen ist.

Boulahrouz fällt wohl aus

Denn nicht nur Ludovic Magnin ist angeschlagen, sondern auch Khalid Boulahrouz wird wohl noch weiter auf sein Bundesligadebüt im VfB-Trikot warten müssen.

"Er ist im Normalfall auch noch nicht dabei. Es ist zwar besser geworden, aber wir wollen kein Risiko eingehen", sagte Armin Veh zur Befindlichkeit des Niederländers, der noch immer mit den Folgen eines Schlages auf Wade und Sprunggelenk beim Testspiel gegen den FC St. Pauli zu kämpfen hat.

Cacau fehlt definitiv

Sicher fehlen wird morgen gegen Bayer Leverkusen - es sind über 40.000 Tickets verkauft - Angreifer Cacau, der die gesamte Woche über in der VfB Reha-Welt gegen seine Adduktorenbeschwerden ankämpfte und in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen will.

Umso wichtiger ist es deshalb, dass sich Ciprian Marica derzeit in guter Verfassung präsentiert. "Er arbeitet wesentlich mehr gegen den Ball, ist agiler und torgefährlicher geworden. Das muss er jetzt weiter bestätigen", freute sich VfB-Coach Veh über die gute Entwicklung des Rumänen in den zurückliegenden Wochen und schob noch hinterher: "Klasse hat er unbestritten, nur muss er sie auch rüberbringen. Aber er ist auch noch jung und man muss ihm Zeit geben. Die letzten Spiele und Tore haben ihm aber sicher gut getan."

Mit Ricardo Osorio und Pavel Pardo kehrten unterdessen zwei Nationalspieler erst am heutigen Freitag aus Mexiko-Stadt zurück, weshalb sich der Einsatz des Duos wohl kurzfristig entscheiden wird.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf der Webseite des VfB Stuttgart.