Köln - Marvin Hintz ist einer der renommiertesten FIFA-Spieler Deutschlands. 2014 stand er im Finale der Virtuellen Bundesliga und verpasste den Meistertitel nur knapp. 2014/15 nimmt er einen weiteren Anlauf auf die VBL-Schale und qualifizierte sich beim ersten Liveturnier erneut für das große Finale, auch wenn er sich im Endspiel Erhan Kayman geschlagen geben musste.

Im Interview spricht der in der A-Jugend von SV Berfgfried Leverkusen-Steinbüchel aktive Fußballer über seine Chancen auf den Titel, Nervenstärke beim Elfmeterschießen und erklärt seine Taktik.

EA SPORTS: Hallo Marvin. Glückwunsch zur Finalqualifikation. Du warst in der letzten VBL-Saison nur einen Sieg von der Meisterschale entfernt. Was hast Du Dir diesmal vorgenommen?

Marvin Hintz: Ich rechne mir eigentlich keine großen Chancen aus. Das war aber beim letzten Dinale auch so und dann habe ich es bis ins Finale geschafft. Mit meinem jetzigen Leistungsstand könnte ich diesen Erfolg sicherlich nicht wiederholen, aber bis zum Finale ist ja noch ein wenig Zeit.

EA SPORTS: Du bist unzufrieden mit deinen Leistungen?

Marvin Hintz: Ich finde, dass ich noch längst nicht auf dem Level wie in Fifa 14 bin. Deswegen freue ich mich umso mehr über das Erfolgserlebnis in FIFA 15.

EA SPORTS: Im Achtelfinale gegen Dawid Krüger wurde es ganz eng für Dich. War das deine dramatischste VBL-Partie?

Marvin Hintz: Auf jeden Fall! Ich war nach 30 Minuten mit 0:3 im Rückstand und rettete mich noch in die Verlängerung. Ich ging dann sogar in Führung, musste dann aber noch das 4:4 hinnehmen und konnte mich erst im Elfmeterschießen durchsetzten.

EA SPORTS: Hast Du das Gefühl, dass manche Clubs leichter oder schwerer zu spielen sind?

Marvin Hintz: Nein, alle Teams sind gleich. Ich habe keine besonderen Angst oder Lieblingsgegner.

EA SPORTS: In der VBL-Saison 2013/14 bist Du für Werder Bremen angetreten. Dieses Jahr startest Du für Bayer Leverkusen. Was hat Dich zum Wechsel bewogen?

Marvin Hintz: Ich habe mich für Leverkusen entschieden, da ich in Leverkusen wohne und Leverkusen Fan bin.

EA SPORTS: Hattest Du bestimmte Lieblinge in deiner Mannschaft, die besonders wichtig für den Erfolg waren?

Marvin Hintz: Alle Spieler sind wichtig in meinem Team und an Siegen beteiligt.

EA SPORTS: Mit welcher Taktik hast Du dein Team ins Rennen geschickt?

Marvin Hintz: In der VBL spiele ich in einem 4-3-3 auf Konter. Das passt ganz gut.

EA SPORTS: Vielen Dank für deine Zeit und viel Glück für das Finale.

Marvin Hintz: Kein Problem. Ich möchte mich auch bei meinem Verein Bluejays Esport bedanken, die mich bei jedem Turnier unterstützen.