bundesliga

"Ein wahrer Stürmer": Das ist TSG Hoffenheims neuer Däne Kasper Dolberg

whatsappmailcopy-link

Die TSG Hoffenheim hat sich mit Kasper Dolberg von OGC Nizza verstärkt. Der dänische Nationalspieler kann trotz seiner erst 25 Jahre bereits auf eine spannende und erfolgreiche Laufbahn zurückblicken, in der er den einen oder anderen Rückschlag zu meistern hatte. Hier gibt es fünf Fakten rund um den neuen Mittelstürmer im Kader der Kraichgauer.

Bis zum Anpfiff des 16. Spieltags: Mit unbegrenzten Transfers dein Fantasy-Team umbauen!

"Kasper ist ein Mittelstürmer, den seine intelligente Spielweise ebenso auszeichnet wie seine hervorragende Ballbehandlung, seine Dynamik und eine gewisse Körperlichkeit", beschreibt TSG-Sportdirektor Alexander Rosen den Hoffenheimer Neuzugang. "Er kann mit klugen Laufwegen jederzeit torgefährlich werden und hat neben seiner Qualität im Abschluss die Fähigkeit, den Ball mit dem Rücken zum Tor gut festzumachen. Wir sind davon überzeugt, dass er unserem Spiel eine Komponente verleihen kann, die wir in dieser Form noch nicht in unserem Kader haben und sind auch vor dem Hintergrund unserer personellen Situation im Angriff froh, dass sich die Möglichkeit ergeben hat, einen solchen Spieler für uns zu gewinnen."

Die stärksten Bundesliga-Videos in der NEXT-App!

1) Als WM-Teilnehmer in den Kraichgau

Bereits seit 2016 ist TSG Hoffenheims Neuzugang dänischer Nationalspieler. Sein Debüt feierte er im gleichen Jahr bei der Qualifikation für die WM 2018 gegen Kasachstan - damals war der Blondschopf 19 Jahre alt. Ein halbes Jahr später im Juni 2017 erzielte er beim 3:1-Sieg gegen das Land im Rückspiel als Einwechselspieler sein erstes Tor im Dress der Skandinavier. Zuletzt stand Dolberg bei der Weltmeisterschaft in Katar insgesamt 113 Minuten auf dem Rasen. Im Auftaktmatch gegen Tunesien lief er von Beginn an auf. Für "Danish Dynamite" hat er bis heute 40 Partien absolviert und elf Tore geschossen.

2) Profidebüt bei Silkeborg IF

Entdeckt wurde Dolberg in der U19 seines Heimatvereins Silkeborg IF - und zwar von Ajax Amsterdams Scout Steel Olsen, welcher auch Stars wie Zlatan Ibrahimovic und Christian Eriksen einst zu dem niederländischen Top-Club lotste. In Silkeborg gab Dolberg sein Profidebüt in der Saison 2014/2015, ehe er im Sommer 2015 zu Ajax in die U19 wechselte. Mit 18 wurde er vom ehemaligen Bundesliga-Trainer Peter Bosz in den Profibereich hochgezogen. In der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League kam Dolberg zu seinem ersten Einsatz für die Amsterdamer.

Der Winterfahrplan der Bundesliga-Clubs

3) Lehrreiche Ajax-Jahre, Stationen in Frankreich und Spanien

In seinem ersten Jahr im Profi-Team von Ajax wurde Dolberg auf Anhieb Stammspieler, erzielte 16 Treffer in der Eredivisie und erreichte mit dem Club das Finale der Europa League. Überdies wurde er als "Talent des Jahres" in den Niederlanden ausgezeichnet. In den beiden Folgejahren erhielt zumeist der frühere Schalker Klaas-Jan Huntelaar im Sturm den Vorzug. Nach zwei Vizemeisterschaften in 2016/17 und 2017/18 war dem Dänen in der Spielzeit 2018/19 zwar mehr Spielpraxis vergönnt, doch mit Huntelaar und Dusan Tadic hatte er weiter zwei erfahrene Offensivleute vor sich. Dolberg und Ajax beeindruckten im selben Jahr als junge und attraktiv aufspielende Einheit in der Champions League, die sich erst im Halbfinale Tottenham Hotspur geschlagen geben musste. Am Ende der Saison stand dennoch der Gewinn der Meisterschaft und des Pokals. Insgesamt schoss Dolberg in drei Jahren bei Ajax 45 Tore und bereitete 16 weitere vor. In der Saison 2019/20 führte er seine Karriere bei OGC Nizza fort (24 Tore, sieben Assists), von wo er im September 2022 für eine Spielzeit an den FC Sevilla (ein Assist) ausgeliehen wurde. Diese Leihe wurde nun für den Wechsel zur TSG vorzeitig aufgelöst.

Kasper Dolberg im Dänen-Dress im Zweikampf mit Bayern- und Frankreich-Verteidiger Dayot Upamecano - IMAGO/Peter De Voecht/IMAGO/Panoramic International

4) Der Spielertyp Kasper Dolberg

Dolberg ist ein klassischer Neuner, der bei 1,87 Meter und 87 Kilogramm ein gutes Kopfballspiel, Tempo, Technik und Spielintelligenz mitbringt. Durch sein kluges Bewegungsverhalten verschafft sich der Rechtsfuß Platz für aussichtsreiche Abschlussmöglichkeiten. Dabei versteht es der abschlussstarke Dolberg, in Räume zwischen den Verteidigern hineinzustoßen und vor allem in der Box zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Gleichwohl ist er in der Lage, auch außerhalb des Strafraums Tore zu erzielen. Dolberg fungiert nicht selten als eleganter Wandspieler, der Bälle unter Druck festmachen und sich geschmeidig von seinem Gegenspieler zu lösen weiß. Bei Sevilla agierte er zuletzt als einzige Spitze im 4-2-3-1 und davor in Nizza zumeist im 4-3-3. "Kasper hat mich überzeugt. Ich denke, er ist ein wahrer Stürmer. Für so einen jungen Spieler ist er physisch schon sehr stark und er wird immer stärker werden", schwärmte Bosz damals über seinen ehemaligen Schützling.

Der offizielle Transfermarkt: Alle Winterwechsel 

5) Widerstandsfähiger Dolberg

"Das ist natürlich eine Überraschung für mich, aber ich bin ehrlich gesagt erleichtert, endlich zu wissen, warum es mir in den letzten Wochen nicht gut ging", teilte Dolberg Ende November 2021 auf seinem Instagram-Profil mit. Gemeint war seine "Diabetes Typ 1"-Erkrankung. Glücklicherweise hätte diese mit der richtigen Behandlung jedoch keine Auswirkung auf dessen weitere fußballerische Laufbahn, so der 25-Jährige. Heute möchte Dolberg das Bewusstsein für Diabetes schärfen und zeigen, dass ein normales und aktives Leben trotz der chronischen Krankheit möglich ist. Überhaupt verdeutlicht die Verletzungshistorie das Durchhaltevermögen des Dänen, der beispielsweise in 2022 mit einem Schlüsselbeinbruch, 2021 mit einer Blinddarm-OP und 2018 mit einer Bauchmuskelverletzung sowie hartnäckigen Fußverletzung zu kämpfen hatte. Die TSG kann sich also auf einen entwicklungsfähigen und zugleich erfahrenen Mittelstürmer freuen, der mit widrigen Umständen umzugehen weiß.