Die Vorbereitung auf das DFB-Pokal-Spiel bei Carl Zeiss Jena geht beim FC Schalke 04 in Ihre heiße Phase.

Am Sonntag (25.1.) gab es für Cheftrainer Fred Rutten in personeller Hinsicht zwei gute Nachrichten.

Pander fehlt in Jena

Die zuletzt verletzten Orlando Engelaar und Levan Kobiashvili kehrten ins Training zurück. Durchaus möglich, dass sie noch den Sprung in den Kader der Partie in Thüringen schaffen. Noch nicht dabei war Christian Pander. Der Linksfuß steigt möglicherweise am Montag (26.1.) ein, doch für Jena wird er kein Thema sein können.

Zudem gab es ein neues Gesicht auf dem Trainingsplatz: Abwehrspieler Bruno Soares mischte mit. Der schlaksige Brasilianer, der von Rafinhas Club Coritiba FC kommt, wird auch in der kommenden Woche mit den Knappen mittrainieren.