Gelsenkirchen - 29 Tore erzielt, Mario Gomez bezwungen - nur die Weltstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo sind ihm enteilt: Klaas-Jan Huntelaar ist in seinem zweiten Jahr bei Schalke 04 durchgestartet und hat sich als erster Niederländer die Torjägerkanone in der Bundesliga gesichert. Er stellte zudem den Schalke-Rekord von Klaus Fischer aus dem Jahr 1976 ein.

Der "Hunter" brach nicht nur einen Schalker Uraltrekord von 1941, sondern verbesserte auch seine eigene Bestmarke aus der Saison 2005/06 (41). Mit einer Ausbeute von 48 Toren in allen Pflichtspielen belegt er in Europa den 3. Platz hinter Messi und Ronaldo.

Nun hoffen alle Schalker, dass der "Hunter" nach dem Abgang von Weltstar Raul seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Vor allem die Vertragsverlängerung von Jefferson Farfan bis 2016, aber auch die Rückkehr in die Champions League würden für seinen Verbleib auf Schalke sprechen. "Dass Jeff verlängert hat, hilft auch mir", sagte Huntelaar, der mit einer Entscheidung nicht unbedingt bis nach der EM warten will: "Ich bin keiner, der zu lange abwartet und darauf setzt, dass er bei der EURO drei Tore schießt."


Durchstarter der Saison

Spieler der Saison

Retter der Saison

Torjäger der Saison

Abschiede der Saison

Überraschung der Saison

Leistung der Saison

Torwart der Saison

Comebacker der Saison

Entscheidende Szene der Saison

Trainer der Saison

Absteiger der Saison