München - Martin Harnik ist gnadenlos effizient. Dortmund eilt weiter von Rekord zu Rekord. Die Joker stachen nie besser und David Jarolim liegt in puncto Karten nur knapp hinter "Effe". Die Splitter zum 31. Spieltag.

Tore:

  • Derby-Torschütze Marco Reus war der lauffreudigste Borusse (11,5 Km) und zog auch die meisten Sprints auf dem Platz an (25).
  • Die Joker stachen: Sechs Jokertore gab es an diesem Spieltag - Saisonrekord.
  • Stefan Kießling erzielte in seinem 13. Bundesliga-Spiel gegen Hertha sein erstes und auch zweites Tor - nun hat der Angreifer gegen alle aktuellen 18 Bundesligisten jeweils getroffen
  • Daniel Didavi erzielte sein viertes Weitschusstor in dieser Saison - Ligaspitze gemeinsam mit Wolfsburgs Marcel Schäfer
  • Sebastian Kehl gelang sein erstes Jokertor in der Bundesliga
  • Martin Harnik benötigte für seinen fünften Doppelpack in dieser Saison nur zwei Torschüsse - ein effektiver Auftritt

    Jubiläen:
  • Tony Jantschke erzielte in seinem 50. Bundesliga-Spiel sein zweites Tor.
  • Marcel Schmelzer bestritt sein 100. Bundesliga-Spiel und triumphierte im Derby
  • Der erst 19-jährige David Alaba bestritt bereits sein 50. Bundesliga-Spiel

    Serien:
  • Lange ungeschlagen: Freiburg ist seit acht Spielen ungeschlagen - für die Breisgauer ist das die längste Serie seit über elf Jahren.
  • Ohne Heimniederlage unter Streich: Freiburg ist in der Rückrunde zuhause ungeschlagen - in den sieben Heimspielen gab es drei Siege und vier Remis.
  • Die Borussen haben keines der letzten sieben Duelle gegen den 1. FC Köln verloren (fünf Siege und zwei Unentschieden).
  • Die Domstädter haben die letzten vier Derbys gegen Mönchengladbach alle verloren (mit 1:15 Toren).
  • Kaiserslautern verlor zum ersten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte sechs Spiele in Folge
  • Der FCK ist seit 21 Partien sieglos - nur ein einziges Mal gab es in der Bundesliga eine längere derartige Serie, "natürlich" von Tasmania Berlin (31 Spiele ohne Sieg, 65/66)
  • Der HSV feierte erstmals im Jahr 2012 einen Heimsieg - den zuvor letzten hatte es am vierten Dezember 2011 beim 2:0 gegen Nürnberg gegeben
  • Hannover verlor das fünfte Auswärtsspiel in Folge - zu Hause ist 96 dagegen seit 16 Spielen ungeschlagen
  • Schalke hat fünf der sechs Duelle gegen die Top-Teams der Bundesliga verloren (je zweimal gegen Dortmund und die Bayern, einmal gegen Mönchengladbach)
  • Der BVB ist jetzt seit 25 Bundesliga-Spielen ohne Niederlage - nie zuvor blieb eine Mannschaft innerhalb einer Saison so lange ungeschlagen
  • Der VfB Stuttgart blieb erstmals seit drei Jahren mal wieder neun Spiele in Folge ungeschlagen und holte dabei starke 23 von 27 möglichen Punkten (sieben Siege, zwei Remis)
  • Ungeschlagen gegen Bayern: Mainz blieb zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte in beiden Saisonspielen gegen Bayern ohne Niederlage. Nach dem Sieg in Hinspiel (3:2) entführte die Tuchel-Elf nun einen Punkt aus der Allianz Arena
  • Bayern blieb zum ersten Mal in dieser Saison in zwei Bundesliga-Spielen in Folge torlos (0:1 beim BVB, 0:0 gegen den FSV)
  • Lahm-Serie endete: Philipp Lahm war zuvor an 105 Bundesliga-Spieltagen in Folge immer aufgelaufen. Gegen Mainz endete die aktuell längste Auflaufserie aller Feldspieler der Liga

    Karten:
  • Levan Kobiashvili kassierte in seinem 335. Bundesliga-Spiel erstmals die "glatt" Rote Karte - nach seiner Gelb-Roten Karte in Köln schon sein zweiter Platzverweis in dieser Saison
  • David Jarolim holte sich seine 95. Gelbe Karte in der Bundesliga ab und zog damit mit Bernd Hollerbach gleich - historisch sah nur Stefan Effenberg mehr (114)

    Besonderheiten:
  • Mönchengladbach gewann zum 16. Mal in dieser Saison - so viele Siege in einer kompletten Saison gab es für die "Fohlen" zuletzt 94/95 (damals 17).
  • Dante hatte gegen Köln 137 Ballkontakte - neuer Saisonrekord.
  • Im Rückspiel zwischen Bayer und Hertha gab es die gleiche Torfolge wie im Hinspiel (2:0, 2:3 und 3:3)
  • Nürnberg feierte den fünften Auswärtssieg - so viele Siege in der Fremde waren den Franken zuletzt vor sieben Jahren gelungen (in der Saison 04/05 sogar sechs)
  • Dortmund gewann erstmals seit 15 Jahren beide Saisonspiele gegen Schalke
  • Der FC Augsburg holte in der Rückrunde jetzt schon mehr Punkte (18) als in der kompletten Hinrunde (15)
  • Der VfL Wolfsburg hat beide Saisonspiele gegen den FC Augsburg verloren (0:2-Niederlage im Hinspiel)
  • 32 Wolfsburger Fouls waren Saisonrekord und mindestens eines zu viel - Augsburg traf nach einem Freistoß zum 2:1
  • Simon Jentzsch wehrte neun Wolfsburger Torschüsse ab - eingestellter Saisonrekord
  • Werder hat nur zwei der 14 Rückrundenspiele gewonnen - in der Hinrunde standen noch neun Siege zu Buche
  • Seltenes Ereignis: Erstmals seit 19 Monaten spielten die Bayern zu Hause remis - zuletzt am 18. September 2010 beim 0:0 gegen Köln
  • Bayern foulte nur fünfmal - seit Datenbankerfassung 1992 waren es beim FCB nie weniger