Stuttgart - Christian Pulisic traf im zweiten Spiel in Folge – mit 17 Jahren, sieben Monaten und fünf Tagen ist er der jüngste Spieler der Bundesliga-Historie mit zwei Toren. Die Topdaten zum Spiel VfB Stuttgart - Borussia Dortmund.

  • Der VfB Stuttgart blieb erstmals in dieser Saison sechs Spiele in Folge sieglos. Eine solche Negativserie hatte es also nicht einmal unter Alexander Zorniger gegeben.

  • Der Aufschwung unter Jürgen Kramny ist längst Geschichte, seine Bilanz beim VfB ist nun negativ (sechs Siege, fünf Remis, sieben Niederlagen).

  • Mit der neunten Heimniederlage stellten die Stuttgarter ihren Vereinsnegativrekord aus der Spielzeit 1999/2000 ein und ein Heimspiel (gegen Mainz) steht noch aus.

  • Mit 74 Punkten nach 31 Spieltagen verzeichnet der BVB die beste Bilanz seiner Bundesliga-Geschichte.

  • Dortmund ist in der Bundesliga ohne Rückrunden-Niederlage (elf Siege, drei Remis), führt mit 36 Punkten die Jahrestabelle an.

  • Nach der 3:4-Pleite in Liverpool gewann die Borussia alle drei Pflichtspiele; bei insgesamt 9:0 Toren.

  • Roman Bürki musste nur einen Ball parieren, in der 73. Minute.

  • Shinji Kagawa schoss in vier der letzten sechs Bundesliga-Spiele ein Tor.

  • Borussia Dortmund hat alle 20 Bundesliga-Spiele gewonnen, in denen Henrikh Mkhitaryan traf.