Bremen - Werder Bremen feiert den ersten Saisonsieg. Jannik Vestergaard erzielt den Treffer zum 2:1-Endstand gegen Borussia Mönchengladbach. Er erzielte insgesamt fünf seiner sechs Bundesliga-Tore nach Ecken, vier davon per Kopf.

  • Erstmals in der Bundesliga hat Mönchengladbach nach drei Spieltagen keinen einzigen Punkt auf dem Konto.

  • In der letzten Saison musste Bremen bis zum 10. Spieltag auf den ersten Sieg warten, nun wurde schon am 3. Spieltag gewonnen.

  • Mönchengladbach kassierte saisonübergreifend die vierte Bundesliga-Niederlage in Folge, so eine lange Negativserie gab es für die Borussia zuletzt Ende 2010 noch unter Michael Frontzeck.

  • Anthony Ujah stellte mit acht Torschüssen einen neuen persönlichen Rekord auf und kam damit alleine fast so oft zum Abschluss wie die gesamte Gladbacher Mannschaft (neun Torschüsse).

  • Thorgan Hazard bereitete die meisten Torschüsse in dieser Partie vor (fünf) und gab auch die Vorlage zum zwischenzeitlichen 1:1.

  • Lars Stindl traf schon in der letzten Saison für Hannover in beiden Spielen gegen Bremen, jetzt erzielte er auch sein erstes Bundesliga-Tor für Mönchengladbach gegen Werder.

  • Das 2:1 war Mönchengladbachs erstes Gegentor nach einem Eckball seit 10. Mai 2014.

  • Granit Xhaka kassierte seinen dritten Platzverweis in den letzten 18 Monaten, immer ging er mit Gelb-Rot vom Feld.

  • Über acht Monate lang hatte es keinen Strafstoß gegen Mönchengladbach gegeben, in Bremen waren es dann gleich zwei gegen Borussia.