Hannover - Der BVB hat alle neun Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen, eine solche Siegesserie gab es für Dortmund seit Bestehen der Bundesliga nie zuvor. Die Topdaten zum Spiel Hannover 96 gegen Borussia Dortmund.

  • Mit nur einem Punkt nach vier Spieltagen legte Hannover seinen schlechtesten Start seit 13 Jahren hin.

  • Hannover kassierte seine 400. Bundesliga-Niederlage.

  • Mit vier Siegen und einer Tordifferenz von +12 gelang dem BVB der beste Start in seiner Bundesliga-Geschichte (vier Siege gab es zuvor auch 2001 und 2013, da aber mit schlechterer Tordifferenz).

  • Es war das bisher torreichste Saisonspiel, erstmals 2015/16 fielen sechs Treffer.

  • Hannover erzielte mit seinem ersten Torschuss im Spiel das 1:0, für 96 war es die erste Führung in dieser Saison.

  • Pierre-Emerick Aubameyang traf zum siebten Mal in der Bundesliga doppelt, saisonübergreifend traf er in den letzten sechs Partien immer.

  • Auch Artur Sobiech erzielte zwei Tore, für den Polen war es erst der zweite Bundesliga-Doppelpack.

  • Henrikh Mkhitaryan gab die meisten Torschüsse ab (fünf) und erzielte schon sein drittes Tor in dieser Bundesliga-Saison, das sind so viele wie in der kompletten vergangenen Spielzeit bei 28 Einsätzen.

  • Felipe stand erstmals unter Michael Frontzeck in der Startelf und war mit zwei verschuldeten Elfmetern und einem Eigentor der große Pechvogel.