Benedikt Höwedes und Co. (l.) müssen sich in Leverkusen mit einem Punkt begnügen - © gettyimages / Lars Baron/Bongarts
Benedikt Höwedes und Co. (l.) müssen sich in Leverkusen mit einem Punkt begnügen - © gettyimages / Lars Baron/Bongarts
Bundesliga

Schalke holt erstmal in der Ferne ein Remis

Leverkusen - Erstmals in dieser Saison teilte sich Schalke auswärts die Punkte. Die Topdaten zum Spiel Bayer Leverkusen - FC Schalke 04.

    Leverkusen holte aus den letzten vier Bundesliga-Spielen nur vier Punkte.

    Nach Niederlagen gegen Dortmund und die Bayern nimmt Schalke aus Leverkusen einen Zähler mit; insgesamt sind die Königsblauen damit seit fünf Bundesliga-Spielen sieglos.

    Bayer verwertete keinen von 18 Torschüssen, Schalke nutzte einen von acht.

    Sascha Riether unterlief im 233. Bundesliga-Spiel sein erstes Eigentor.

    Das 1:0 war erst das dritte Pflichtspieltor für Eric-Maxim Choupo-Moting im Kalenderjahr 2015, eines fiel im August und jetzt zwei binnen drei Tagen.

    Choupo-Moting gewann 25 von 42 Zweikämpfen (60 Prozent), arbeitete enorm viel nach hinten.

    Stefan Kießling bestritt sein 300. Bundesliga-Spiel für Leverkusen.

    Jonathan Tah sah seine erste Karte in der Bundesliga (im 30. Spiel), Choupo-Moting sah erstmals im Schalke-Dress Gelb (im 45. Spiel).

    Leverkusen ging in dieser Saison in keinem Heimspiel mit einer Führung in die Pause (ein Rückstand und jetzt zum sechsten Mal Remis); es gelangen nur drei Heimtore vor der Pause.