Berlin - Hertha ist seit 13 Spielen gegen Schalke ohne Sieg, holte aber immerhin erstmals seit fast sechs Jahren einen Punkt gegen den Angstgegner. Die Topdaten zum Spiel Hertha BSC gegen FC Schalke 04.

  • Die Berliner blieben zuletzt erstmals seit einem Jahr wieder drei Spiele in Folge ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis).

  • Während Schalke in der Champions League bei Real Madrid triumphierte, gab es in den vier Bundesliga-Auswärtsspielen der Rückrunde keinen Sieg für die Königsblauen (zwei Remis, zwei Niederlagen).

  • Hertha ist seit 13 Spielen gegen Schalke ohne Sieg, holte aber immerhin erstmals seit fast sechs Jahren einen Punkt gegen den Angstgegner.

  • Schalke kassierte erstmals in der Rückrunde ein Gegentor vor der Pause.

  • Hertha steigerte sich nach der Pause deutlich und gab elf seiner 13 Torschüsse in der zweiten Hälfte ab.

  • Änis Ben-Hatira erzielte bereits sein viertes Saisontor, so oft traf er zuvor in keiner Spielzeit.

  • Mit Leroy Sane traf erstmals in der Rückrunde ein Schalker Stürmer (Huntelaar und Choupo-Moting sind 2015 noch ohne Liga-Treffer).

  • Genki Haraguchi war nur sechs Mal am Ball, gab aber noch drei Torschüsse ab und erzielte sein erstes Bundesliga-Tor.

  • Joel Matip erzielte seine letzten fünf Bundesliga-Tore alle per Kopf.

  • Leroy Sane stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf und gab die meisten Torschüsse bei Schalke ab (drei).