Daniel Ginczek war an acht der elf Nürnberger Torschüsse direkt beteiligt, bereitete dabei per Pass das 1:0 vor und holte den Freistoß vor dem 2:2 heraus. Die Topdaten zum Spiel.

  • Nürnberg hat als einzige Mannschaft an den ersten beiden Spieltagen jeweils die Punkte geteilt.

  • Der "Club" begann erst zum zweiten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte eine Saison mit zwei Unentschieden (zuvor 90/91).

  • Hertha BSC hat von den letzten 13 Pflichtspielen keines verloren - die letzte Niederlage gab es am 2. März in der 2. Liga in Dresden (0:1).

  • Die Berliner holten den ersten Punkt in Nürnberg seit September 2004 (damals 0:0), danach hatte es dort fünf Niederlagen in Folge gegeben.

  • In den letzten sechs Bundesliga-Jahren hat der "Club" nie das erste Heimspiel einer Saison gewonnen: Es gab zwei Remis und vier Niederlagen.

  • Sami Allagui war mit 17 Ballkontakten in 65 Minuten kaum zu sehen, traf aber mit seinem einzigen Torschuss ins Netz.

  • Javier Pinola verursachte zum siebten Mal in der Bundesliga einen Elfmeter.

  • Hiroshi Kiyotake verwandelte zum zweiten Mal einen Freistoß direkt - zuvor gelang ihm das im November 2012 gegen Hoffenheim.

  • Nürnberg spielte mit seiner jüngsten Startelf unter Michael Wiesinger (Durchschnittsalter 26,4 Jahre).