In der Vorsaison wurde Domi Kumbela Zweitliga-Torschützenkönig - jetzt traf er erstmals in der Bundesliga
In der Vorsaison wurde Domi Kumbela Zweitliga-Torschützenkönig - jetzt traf er erstmals in der Bundesliga
Bundesliga

Kumbela: 16 Versuche fürs erste Tor

Mit seinem 16. Torschuss in der Bundesliga war Domi Kumbela erstmals erfolgreich und erzielte das 2:0 für Braunschweig. Die Topdaten zum Spiel.

    Eintracht Braunschweig feierte den ersten Bundesliga-Sieg seit dem 1. Juni 1985 (2:1 in Uerdingen).

    Erstmals unter Dieter Hecking verlor Wolfsburg zwei Spiele in Folge (zuvor 0:1 beim FC Bayern).

    Nach saisonübergreifend elf Pflichtspielen in Folge ohne Sieg holte Braunschweig erstmals seit Ende April wieder einen Dreier (damals gelang ein 1:0-Erfolg in der 2. Bundesliga in Ingolstadt).

    Wolfsburg musste erstmals seit dem 2. März wieder eine Heimniederlage hinnehmen (damals 1:4 gegen Schalke) - zuvor hatte der VfL in dieser Saison sogar alle Heimspiele gewonnen.

    Der erste Braunschweiger Torschuss im Spiel führte zum 0:1.

    Braunschweig traf erstmals in dieser Spielzeit vor der Pause und ging auch zum ersten Mal in dieser Saison in Führung.

    Die Eintracht war in der Defensive gut organisiert und zudem sehr laufstark: Die Gäste liefen sechs Kilometer mehr als die Wolfsburger.

    Intensives Derby: Mit 44 Fouls wurde der Saisonrekord (45) nur knapp verpasst.

    Orhan Ademi und Timo Perthel standen erstmals in einem Bundesliga-Spiel in der Startelf.