Mainz - Mainz verlor keines der drei Heimspiele unter Martin Schmidt. Gegen Eintracht Frankfurt gab es einen 3:1-Sieg und gegen die Champions-League-Anwärter Borussia Mönchengladbach (2:2) und VfL Wolfsburg (1:1) Unentschieden. Die Topdaten zum Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen VfL Wolfsburg.

  • Wolfsburg verlor in dieser Saison keines der zehn Spiele im Anschluss an die Europa League, es gab acht Siege und zwei Remis.

  • Bereits zum achten Mal in dieser Saison gab Mainz trotz einer Führung noch Punkte ab (fünf Remis, drei Niederlagen), kein Team öfter.

  • Bei 22:8 Torschüssen war der FSV dem Sieg deutlich näher.

  • Seine letzten fünf Bundesliga-Tore erzielte Luiz Gustavo alle nach Standards, in Mainz traf er nach einer Ecke.

  • Johannes Geis war der überragende Spieler auf dem Platz, fünf Mal schoss er selbst, sieben Torschüsse bereitete er vor.

  • Für Wolfsburg war das 0:1 in der siebten Minute das früheste Gegentor der Saison.

  • Niko Bungert erzielte die letzten sechs seiner sieben Bundesliga-Tore nach Standards (die letzten vier alle nach Ecken).

  • Es gab sechs Wechsel in der Startelf des VfL, so viele wie von Pflichtspiel zu Pflichtspiel zuletzt vor zwei Jahren. Mehr Wechsel gab es nie unter Dieter Hecking.