Andreas Ivanschitz erzielte gegen Bayer Leverkusen sein sechstes Saisontor, öfter hat der Mainzer bisher in keiner Spielzeit getroffen. Interessanterweise waren von den insgesamt 21 Bundesliga-Toren des Österreichers 15 Führungstreffer. Die Topdaten zum Spiel.

  • Andreas Ivanschitz verwandelte all seine sechs Elfmeter in der Bundesliga (in dieser Saison in Freiburg und gegen Bayer).

  • Zum zehnten Mal hat der 1. FSV Mainz 05 in dieser Spielzeit gewonnen - das ist schon ein Mal mehr als in der kompletten Vorsaison.

  • Mainz beendete mit dem Erfolg gegen Bayer außerdem seine Durststrecke von fünf sieglosen Bundesliga-Spielen (vier Remis und eine Niederlage).

  • Mainz hat von den letzten neun Bundesliga-Spielen nur eines verloren, am 20. Spieltag gegen Bayern München (zuhause mit 0:3).

  • Die Rheinhessen feierten ihren ersten Heimsieg in der Rückrunde.

  • Leverkusen hat auswärts von den letzten sieben Pflichtspielen keines gewonnen (vier Niederlagen und drei Remis).

  • Bayer fehlt 2013 die Konstanz: In der Rückrunde feierte die Werkself nie zwei Siege in Folge.


  • Maxim Choupo-Moting wurde in der Schlussphase eingewechselt und kam dabei erstmals seit dem 0:3 bei Schalke 04 am 25. September wieder zum Einsatz.

  • Bayer lief vier Kilometer mehr (121:117), sprintete deutlich häufiger (175:156) und gab auch mehr Torschüsse ab (16:9) als Mainz.

  • Auch weil Mainz mehrere Außenverteidiger fehlten, kam Stefan Bell erstmals für Mainz von Beginn an zum Einsatz (als Rechtsverteidiger).