Borussia Mönchengladbach entwickelt sich allmählich zur Heimmacht. Die "Fohlen" sind zu Hause seit sechs Spielen unbesiegt. Drei Heimsiegen folgten jedoch zuletzt drei Remis. Die Topdaten zum Spiel.

  • Mönchengladbach teilte zum elften Mal in dieser Saison die Punkte - Ligahöchstwert.

  • Bremen holte nach zuvor drei Niederlagen zwar wieder einen Punkt - in der Rückrunde war es aber im achten Spiel erst der siebte Zähler überhaupt.

  • Mönchengladbach ist zuhause seit sechs Spielen ungeschlagen - nach drei Siegen gab es zuletzt aber nur drei Remis.

  • Peniel Mlapa erzielte als Joker mit seinem ersten Ballkontakt sein erstes Kopfballtor in der Bundesliga.

  • Aleksandar Ignjovski erzielte in seinem 39. Bundesliga-Spiel erstmals ein Tor.

  • Oscar Wendt schlug zum ersten Mal in seiner Bundesligakarriere eine Ecke zu einem Tor - die Borussia erzielte zum sechsten Mal in dieser Saison einen Treffer nach einem Eckball, Ligaspitze.

  • Kevin De Bruyne war an zwölf der 15 Bremer Torschüsse als Schütze (sechsmal) und Vorbereiter (sechsmal, einmal erfolgreich) beteiligt.

  • Die Gladbacher Innenverteidiger Alvaro Dominguez (119) und Martin Stranzl (109) hatten die meisten Ballkontakte aller Spieler - da ging viel hinten herum.

  • Die Bremer kamen auf elf Ecken - mehr erarbeitete sich noch keine Auswärtsmannschaft in dieser Saison.

  • Die Gladbacher Startelf war im Schnitt 24,4 Jahre als und die jüngste seit über vier Jahren (ebenfalls 24,4 Jahre am 12.12.08 bei einem 1:2 in Dortmund).