Nach zuvor elf ungeschlagenen Heimspielen verlor Nürnberg erstmals seit Ende September wieder ein Spiel vor heimischer Kulisse. Die Topdaten zum Spiel. Die Topdaten zum Spiel.

  • Der "Club" gewann von den letzten zwölf Derbys (Bundesliga, 2. Liga, DFB-Pokal) gegen Greuther Fürth nur eines (2:1 am 23. November 2008).

  • In den letzten drei Partien gegen Fürth erzielte Nürnberg noch nicht einmal ein Tor.

  • Fürth beendete mit diesem Sieg eine Serie von neun Spielen ohne dreifachen Punktgewinn.

  • Frank Kramer feierte in seinem siebten Spiel als Bundesliga-Trainer (zwei mit Hoffenheim, fünf mit Greuther Fürth) seinen ersten Sieg.

  • Greuther Fürth feierte auch seinen dritten Saisonsieg auswärts; die Franken holten nun 78 Prozent ihrer Punkte in der Fremde (14 von 18).

  • Nürnberg gab so viele Torschüsse ab (24) und hatte so viele Eckbälle (14) wie in keinem anderen Saisonspiel.

  • Johannes Geis traf mit seinem siebten Torschuss in der Bundesliga erstmals und ist nun der jüngste Fürther Bundesliga-Torschütze.

  • In den letzten vier Spielen kassierte Nürnberg vier Weitschuss-Gegentore; an den ersten 26 Spieltagen waren es insgesamt nur zwei.

  • Hanno Balitsch hatte die meisten Ballkontakte (91) und war an acht Torschüssen direkt beteiligt.