Dortmund - Im achten Bundesliga-Duell gegen Borussia Dortmund feierte der FC Augsburg erstmals einen Sieg. Die Topdaten zum Spiel Borussia Dortmund - FC Augsburg.

  • Borussia Dortmund kassierte die 500. Niederlage seiner Bundesliga-Historie.

  •  Der FC Augsburg gewann sieben der vergangenen neun Partien, darunter die letzten drei.

  • Der BVB ist seit fünf Spielen sieglos und holte daraus nur zwei magere Punkte.

  • Mit nur 16 Punkten nach 19 Spieltagen weist Dortmund die zweitschlechteste Ausbeute seiner Bundesliga-Geschichte auf. Schlechter war der BVB nur in der Saison 1971/72, an deren Ende man zum einzigen Mal aus der Bundesliga abstieg.
  • Raul Bobadilla traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere in drei aufeinanderfolgenden Spielen.

  • Christoph Janker kassierte bei seinem Debüt im FCA-Dress Rot - es war der erste Platzverweis gegen einen Augsburger seit Oktober 2013.

  • Erstmals seit April 2013 spielte FCA-Keeper Alexander Manninger in der Bundesliga zu null.

  • Ilkay Gündogan und Nuri Sahin standen erstmals in dieser Bundesliga-Saison gemeinsam in der Startelf.

  • Kevin Großkreutz spielte erstmals in dieser Saison Rechtsverteidiger und war zum Zeitpunkt seiner verletzungsbedingten Auswechslung der zweikampfstärkste Dortmunder (67 Prozent gewonnene Duelle).