Felix Klaus sorgte mit dem 3:2-Endstand für drei Punkte für den SC
Felix Klaus sorgte mit dem 3:2-Endstand für drei Punkte für den SC
Bundesliga

Erster SC-Sieg nach Rückstand

Der SC Freiburg gewann erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge. Die Topdaten zum Spiel.

    Erstmals seit zehn Jahren gewann Freiburg wieder ein Heimspiel gegen Leverkusen.

    Leverkusen kassierte die dritte Niederlage in Folge - eine solche Serie war Bayer letztmals vor zwei Jahren unter Robin Dutt widerfahren.

    Freiburg gewann erstmals in dieser Saison nach einem Rückstand, Leverkusen verlor erstmals nach einer Führung.

    Der SC erzielte erstmals in dieser Saison zu Hause drei Tore, Bayer kassierte erstmals auswärts drei Gegentreffer.

    Jonathan Schmid erzielte sein erstes Saisontor.

    Felix Klaus traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere als Einwechselspieler.

    Stefan Kießling blieb an seinem 30. Geburtstag, glücklos, kam nur zwei Mal zum Torschuss und fälschte Schmids Freistoß zum 2:2 unhaltbar ab.

    Stefan Reinartz spielte erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder als Innenverteidiger, gewann aber nur 42 % seiner Zweikämpfe.

    Freiburg lief über sieben Kilometer mehr (126,2) als Leverkusen (119,1).