Mönchengladbach feierte seinen elften Heimsieg der Saison - so viele waren es zuletzt vor 27 Jahren in der Spielzeit 86/87! Insgesamt hat die Borussia in dieser Saison zuhause 36 Punkte geholt, das ist Mönchengladbachs beste Heimbilanz seit 30 Jahren (83/84). Die Topdaten zum Spiel.

  • Durch den Erfolg haben die Fohlen Mainz abgehängt und Rang 6 sicher. Am letzten Spieltag können sie im direkten Duell in Wolfsburg am VfL vorbeiziehen - und sollte Leverkusen gegen Bremen patzen, winkt sogar noch Rang 4 und die Qualifikation zur Champions League!

  • Neuer Angstgegner? Mainz hat aus den letzten sechs Spielen gegen Mönchengladbach nur einen Punkt geholt.

  • Auswärts zu schwach: Mainz hat die letzten vier Auswärtsspiele alle verloren.

  • Das Dutzend ist voll: Max Kruse erzielte sein zwölftes Saisontor, das ist eine persönliche Bestmarke. Letzte Saison in Freiburg gelangen ihm elf Tore.

  • Eric Maxim Choupo-Moting stellte mit jetzt zehn Saisontoren seinen persönlichen Rekord ein. Obwohl 1,90 Meter groß, traf er bei seinem insgesamt 27. Bundesliga-Tor erst zum vierten Mal per Kopf.

  • Mainz gab 18 Torschüsse ab, Mönchengladbach nur sieben - aber die Borussen nutzten fast jeden zweiten Versuch.

  • Marc-Andre ter Stegens 107. Bundesliga-Spiel war für ihn das letzte Heimspiel nach 18 Jahren bei der Borussia.

  • Mainz spielte zum dritten Mal in dieser Saison mit einer Fünferkette in der Abwehr - genau wie am 9. Spieltag bei den Bayern (1:4) und am 11. Spieltag in Augsburg (1:2) gab es dann eine Niederlage.