Kevin Vogt erzielte jetzt zwei seiner drei Bundesligatore gegen Dortmund
Kevin Vogt erzielte jetzt zwei seiner drei Bundesligatore gegen Dortmund
Bundesliga

Vogt bricht den Bann mit Kölner Jubiläumstor

Der Treffer von Kevin Vogt war nach 310 Minuten das erste Heimtor der Kölner diese Spielzeit und insgesamt das 1500. Heimtor in der Bundesliga-Historie der Rheinländer. Die Topdaten zum Spiel.

    Im vierten Anlauf feierte der 1. FC Köln den ersten Heimsieg dieser Saison.

    Nach zuvor acht Pleiten in Folge und insgesamt elf sieglosen Spielen in Serie feierte Köln den ersten Sieg gegen den BVB seit über elf Jahren.

    Der BVB kassierte die dritte Niederlage in Folge, was es zuvor unter Jürgen Klopp erst einmal gegeben hatte (Anfang 2010).

    Dortmund kassierte bereits die fünfte Niederlage - schon so viele wie in der kompletten Hinserie der Vorsaison, kein Team verlor aktuell öfter!

    Vogt erzielte sein drittes Bundesligator, davon gelangen dem Mittelfeldspieler zwei gegen Dortmund (zuvor im April 2013 für Augsburg)

    434 Tage nach seinem letzten Pflichtspiel im BVB-Trikot stand Ilkay Gündogan wieder auf dem Platz.

    Roman Weidenfeller bekam nur zwei Torschüsse auf seinen Kasten - beide musste er aus dem Netz holen.

    Mit seinem sechsten Torschuss im Oberhaus erzielte Simon Zoller sein erstes Tor.

    Marco Reus gab genauso viele Torschüsse ab (fünf) wie der komplette FC.