S04 lässt zuhause weiterhin die Muskel spielen. Alle vier Bundesliga-Heimspiele unter Di Matteo haben die Königsblauen für sich entschieden
S04 lässt zuhause weiterhin die Muskel spielen. Alle vier Bundesliga-Heimspiele unter Di Matteo haben die Königsblauen für sich entschieden
Bundesliga

Schalke errichtet Blau-Weiße Festung

Köln -  Schalke gewann unter Roberto Di Matteo alle vier Bundesliga-Heimspiele – auswärts gingen dagegen die beiden Partien verloren. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 gegen 1. FSV Mainz 05.

    Ralf Fährmann wehrte neun der zehn Bälle auf seinen Kasten ab, verhinderte so ein engeres Ergebnis.

     Mainz ist seit fünf Spielen sieglos (zwei Remis, drei Niederlagen) – das gab es zuletzt vor über 13 Monaten.

    Schalke hat in dieser Saison erstmals ein Bundesliga-Spiel direkt nach einem Auftritt in der Champions League gewonnen (zuvor ein Remis, drei Niederlagen).

    Mainz gewann keines der letzten sieben Spiele gegen Schalke (drei Remis, vier Niederlagen).

    Klaas-Jan Huntelaar gelangen zum vierten Mal in der Bundesliga drei Tore in einem Spiel – das übertrifft von den aktiven Spielern nur Claudio Pizarro (fünf Mal).

    Tranquillo Barnetta erzielte auch sein zweites Saisontor als Einwechselspieler – zwei Treffer als Joker waren zuvor nur Augsburgs Tim Matavz gelungen.

    Shinji Okazaki erzielte sein siebtes Saisontor, nur in einer Halbserie waren es mehr – in der letzten Hinrunde (acht).

    Johannes Geis führte erstmals in seiner Karriere eine Mannschaft als Kapitän auf das Feld, er war auch von allen Spielern am häufigsten am Ball (92 Mal).

    Philipp Wollscheid war in seinem ersten Spiel von Beginn an für Mainz der zweikampfstärkste Spieler der Partie (75 Prozent gewonnene Duelle).