Köln - Köln blieb im neunten Heimspiel in Folge ungeschlagen (drei Siege, sechs Remis), für den FC ist das die beste Serie seit 23 Jahren; die Siege gab es dabei alle in Sonntagsspielen (zuvor gegen Frankfurt und Hoffenheim). Die Topdaten zum Spiel 1. FC Köln gegen FC Schalke 04.

  • Köln überstand zuletzt erstmals seit über sechs Jahren in der Bundesliga fünf Spiele in Folge ohne Niederlage (zwei Siege, drei Remis).

  • Schalke blieb auch im achten Auswärtsspiel der Rückrunde sieglos (vier Remis, vier Niederlagen), für die Königsblauen ist das die längste Negativserie seit über 21 Jahren (Saison 1993/94).

  • Köln blieb zum 13. Mal in dieser Saison ohne Gegentor und stellte damit den ewigen Rekord für Aufsteiger ein, nur Bayern München spielte 1965/66 als Neuling ebenfalls 13 Mal zu null.

  • Der FC ließ nur fünf Torschüsse zu, so wenige wie in keinem anderen Saisonspiel.

  • Marcel Risse gab alleine vier Torschüsse ab, bei Schalker keiner mehr als einen.

  • Ein Kopfball von Dennis Aogo in der 21. Minute war der einzige Ball, den Timo Horn im gesamten Spiel abwehren musste.

  • Risse erzielte vier der 15 Kölner Rückrundentore, kein FC-Spieler traf 2015 häufiger; in der gesamten Hinrunde hatte Risse nur ein Mal getroffen.

  • Yannick Gerhardt traf in seinem 15. Bundesliga-Spiel erstmals, das 2:0 war sein insgesamt zwölfter Torschuss.

  • Julian Draxler stand erstmals seit über einem halben Jahr in der Startelf (31. Oktober gegen Augsburg).