Drittes Tor im dritten Spiel in Folge: Franck Ribery
Drittes Tor im dritten Spiel in Folge: Franck Ribery
Bundesliga

Ribery trifft erstmals seit sechs Jahren dreimal in Folge

München - Die Bayern haben die letzten 21 Spiele gegen Aufsteiger alle gewonnen, zuletzt gab es vor viereinhalb Jahren eine Niederlage gegen einen Aufsteiger (0:2 in Kaiserslautern). Die Topdaten zum Spiel FC Bayern München - 1. FC Köln.

    Köln gewann keines der letzten fünf Spiele (drei Remis, zwei Niederlagen) - eine längere Negativserie ohne Sieg gab es in dieser Saison noch nicht.

    Die Bayern feierten im zwölften Heimspiel ihren elften Sieg. Das sind die meisten Heimsiege aller Mannschaften, letzte Saison hatten die Bayern allerdings ihre ersten zwölf Heimspiele alle gewonnen.

    Köln verlor bereits zum sechsten Mal auf fremden Plätzen - das passierte nur Augsburg, Dortmund und Hertha häufiger (je sieben Mal).

    Die Bayern feierten ihren 115. Geburtstag mit 23:9 Torschüssen, 71 Prozent Spielanteilen und 54 Prozent gewonnenen Zweikämpfen.

    Arjen Robben erzielte sein 17. Saisontor - so viele Treffer waren ihm noch nie in einer Saison als Profi gelungen!

    Bastian Schweinsteiger erzielte zehn seiner letzten 18 Treffer per Kopf - unter seinen ersten 24 Bundesliga-Toren war kein einziger Kopfball.

    Anthony Ujah erzielte seine letzten beiden Treffer per Kopf – die ersten sechs Treffer dieser Saison hatte er noch alle per Fuß erzielt.

    Franck Ribery traf im dritten Spiel in Folge - das gab es zuletzt vor über sechs Jahren im Herbst 2008, als er in sechs Einsätzen in Folge traf.

    Timo Horn mit fünf abgewehrten Torschüssen und Manuel Neuer mit drei zeigten gute Leistungen und verhinderten noch mehr Tore.