In seinem 45. Bundesliga-Spiel erzielte Marcelo (l.) sein erstes Tor
In seinem 45. Bundesliga-Spiel erzielte Marcelo (l.) sein erstes Tor
Bundesliga

Paderborn beendet Serie von zehn sieglosen Spielen

Hannover - Hannover blieb zuletzt erstmals in dieser Saison fünf Partien in Folge ohne Sieg, überhaupt haben die Niedersachsen nur eines der letzten zehn Spiele gewonnen (2:0 gegen Augsburg, 16. Spieltag). Die Topdaten zum Spiel.

    Paderborn beendete mit dem Erfolg in Hannover eine Negativserie von zehn sieglosen Spielen.

    Hannover verlor erstmals seit März 2014 (1:2 gegen Bremen) ein Spiel nach eigener Führung.

    Paderborn drehte erstmals auswärts ein Spiel und feierte so einen zweiten Bundesliga-Auswärtssieg (den ersten gab es am 2. Spieltag beim HSV).

    In seinem 45. Bundesliga-Spiel erzielte Marcelo sein erstes Tor, es war sein 28. Torschuss insgesamt.

    Das 1:1 war Paderborns erster Treffer nach 490 torlosen Minuten (seit dem Eigentor des Schalkers Ayhan am 17. Dezember).

    Srdjan Lakic ist mit 31 Jahren nun ältester Paderborner Torschütze in der Bundesliga, er löste Uwe Hünemeier ab.

    Beim 1:1 führte zum ersten Mal in dieser Saison eine Paderborner Flanke zum Tor (im 215. Versuch).

    Das 1:0 in der 66. Minute war Hannovers letzter Torschuss der Partie.

    Uwe Hünemeier gewann starke 81 Prozent seiner Zweikämpfe, von den acht Kopfballduellen verlor er sogar kein einziges.