Kapitän Christian Gentner nimmt Maß zum 1:0
Kapitän Christian Gentner nimmt Maß zum 1:0
Bundesliga

VfB trifft nach über zehn Wochen wieder aus dem Spiel

Hannover - Erstmals seit dem 16. Spieltag (1:0 beim HSV) traf der VfB Stuttgart aus dem laufenden Spiel heraus. Damals lagen die Stuttgarter bis zum Spiel in Hannover auch letztmals in Führung. Die Topdaten zum Spiel Hannover 96 - VfB Stuttgart.

    14 der 19 Punkte holte der VfB in der Fremde – gegen die Abstiegskonkurrenten Hertha, Freiburg, Mainz und den HSV spielen die Schwaben aber noch zu Hause.

    Durch das Unentschieden bleiben beide Mannschaften in der Rückrunde sieglos – alle anderen Bundesliga-Teams haben im Jahr 2015 mindestens ein Mal gewonnen.

    Im 163. Bundesliga-Spiel sah Martin Harnik erstmals glatt Rot. Es war der 124. Platzverweis in der Bundesliga-Geschichte des VfB – historisch die meisten aller Teams.

    Lars Stindl kassierte im 146. Bundesliga-Spiel erstmals einen Platzverweis.

    Joselu, der das 1:1 vorbereitete, gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (vier).

    Die meisten Torschüsse aller Stuttgarter gab Torschütze Christian Gentner ab (drei).

    Alexandru Maxim, der im insgesamt 21. Bundesliga-Spiel des VfB unter Huub Stevens, erst zum dritten Mal in der Starelf stand, war von allen Stuttgartern am häufigsten am Ball (69 Mal).

    Lars Stindl erzielte sein viertes Tor 2014/15 – eingestellter persönlicher Saisonrekord.

    Leon Andreasen stand erstmals seit dem Hinspiel in Stuttgart wieder in der Startelf (1:0 für Stuttgart am 27. September 2014).