Hannover - Erstmals seit dem 16. Spieltag (1:0 beim HSV) traf der VfB Stuttgart aus dem laufenden Spiel heraus. Damals lagen die Stuttgarter bis zum Spiel in Hannover auch letztmals in Führung. Die Topdaten zum Spiel Hannover 96 - VfB Stuttgart.

  • 14 der 19 Punkte holte der VfB in der Fremde – gegen die Abstiegskonkurrenten Hertha, Freiburg, Mainz und den HSV spielen die Schwaben aber noch zu Hause.

  • Durch das Unentschieden bleiben beide Mannschaften in der Rückrunde sieglos – alle anderen Bundesliga-Teams haben im Jahr 2015 mindestens ein Mal gewonnen.

  • Im 163. Bundesliga-Spiel sah Martin Harnik erstmals glatt Rot. Es war der 124. Platzverweis in der Bundesliga-Geschichte des VfB – historisch die meisten aller Teams.

  • Lars Stindl kassierte im 146. Bundesliga-Spiel erstmals einen Platzverweis.

  • Joselu, der das 1:1 vorbereitete, gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (vier).

  • Die meisten Torschüsse aller Stuttgarter gab Torschütze Christian Gentner ab (drei).

  • Alexandru Maxim, der im insgesamt 21. Bundesliga-Spiel des VfB unter Huub Stevens, erst zum dritten Mal in der Starelf stand, war von allen Stuttgartern am häufigsten am Ball (69 Mal).

  • Lars Stindl erzielte sein viertes Tor 2014/15 – eingestellter persönlicher Saisonrekord.

  • Leon Andreasen stand erstmals seit dem Hinspiel in Stuttgart wieder in der Startelf (1:0 für Stuttgart am 27. September 2014).