Mainz - Shinji Okazaki beendete seine Durststrecke von acht Spielen in Folge ohne Tor und traf erstmals 2015. Die Topdaten zum Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen Borussia Mönchengladbach.

  • Mainz teilte bereits zum elften Mal in dieser Saison die Punkte. Zur Einstellung des Vereinsrekords fehlt dem FSV aus den letzten zehn Saisonspielen nur noch ein Unentschieden.

  • Die Fohlen haben in dieser Saison bereits fünf Punkte mehr gesammelt (41) als vor einem Jahr zum gleichen Zeitpunkt (36) und bleiben auf Platz Drei.

  • Mainz gewann keines der letzten acht Duelle gegen Mönchengladbach, wie im Hinspiel gab es eine Punkteteilung.

  • Mönchengladbach teilte bereits zum achten Mal die Punkte – schon ein Mal öfter als in der gesamten letzten Saison.

  • Mainz verdiente sich mit 23:6 Torschüssen den Punkt, in keinem Spiel dieser Saison zuvor gab Mainz so viele Torschüsse ab.

  • Raffael erzielte erstmals seit anderthalb Jahren wieder einen Doppelpack – zuletzt war ihm das im September 2013 bei einem 4:1 gegen Braunschweig gelungen.

  • Johannes Geis erzielte zum dritten Mal in dieser Saison ein direktes Freistoß-Tor, das gelang nur Zlatko Junuzovic öfter (vier Mal).

  • Martin Stranzl war zweikampfstärkster Spieler der Partie (92 Prozent gewonnene Duelle), wurde aber trotzdem als Abwehrchef ausgewechselt.

  • Mainz punktete erstmals seit einem Jahr wieder nach einem Rückstand von zwei Toren – damals im März 2014 gab es ein 4:2 gegen Hoffenheim.