Robert Lewandowski (r.) hat nach seinen zwei Treffern gegen Frankfurt insgesamt 16 Saisontore erzielt
Robert Lewandowski (r.) hat nach seinen zwei Treffern gegen Frankfurt insgesamt 16 Saisontore erzielt
Bundesliga

Lewandowski: 9 Tore in letzten 8 Bundesliga-Spielen

München - Robert Lewandowski ist der Spieler der Stunde beim FC Bayern. Der Pole schoss in den letzten acht Bundesliga-Spielen neun Tore. Gegen Frankfurt gab er sieben Torschüsse ab, fast doppelt so viele wie alle Frankfurter zusammen (vier). Die Topdaten zum Spiel FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt.

    Durch den Sieg gegen Frankfurt hat der FC Bayern die Champions-League-Teilnahme in der nächsten Saison definitiv sicher.

    Bayern hat die letzten sechs Spiele gegen Frankfurt alle gewonnen.

    Frankfurt kassierte jetzt schon genauso viele Gegentore wie in der gesamten letzten Saison (57).

    Frankfurt ist seit acht Auswärtsspielen ohne Sieg, die letzten vier davon gingen alle verloren. Eine solche Niederlagen-Serie erlebte die Eintracht zuletzt vor über sechs Jahren.

    Zum ersten Mal standen bei einer Bundesliga-Mannschaft gleich vier Spanier auf dem Platz.

    Thomas Müller stellte mit seinem 13. Saisontor seinen persönlichen Rekord ein - vier dieser 13 Tore erzielte er gegen Eintracht Frankfurt.

    Thiago stand erstmals seit über einem Jahr in der Startelf - an seinem 24. Geburtstag war er der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz (72 Prozent gewonnene Duelle) und er brachte 71 seiner 76 Pässe zum Mitspieler.

    Kevin Trapp bewahrte sein Team mit sechs Paraden vor einer höheren Niederlage.

    Zum ersten Mal in dieser Saison blieb Frankfurt in einem Spiel ohne Eckball.