Unter Julian Nagelsmann verlor die TSG nur fünf von 28 Bundesliga-Spielen - © gettyimages / Alexander Scheuber
Unter Julian Nagelsmann verlor die TSG nur fünf von 28 Bundesliga-Spielen - © gettyimages / Alexander Scheuber
Bundesliga

Hoffenheim auf den Spuren von Real Madrid

Köln - In Europas Top-Ligen sind kurz vor Weihnachten nur noch zwei Vereine ungeschlagen: Real Madrid und die TSG 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer sind seit 14 Spielen ohne Niederlage. bundesliga.de hat zusammengestellt, was die TSG auszeichnet und besonders gut macht.

Unter Nagelsmann drittbestes Team der Bundesliga

1899 Hoffenheim ist auch nach dem 14. Spieltag ohne Niederlage (sechs Siege, acht Remis) und baut den Vereinsrekord immer weiter aus. Nie zuvor blieb die TSG so lange in Serie ungeschlagen (bisher maximal zehn Spiele), schon gleich gar nicht zu Saisonbeginn (da maximal neun Spiele).

Vor der TSG blieb in der Bundesliga-Historie elf Mal eine Mannschaft an den ersten 14 Spieltagen unbesiegt (fünf Mal Bayern München, zweimal Bayer Leverkusen, je einmal der VfB Stuttgart, der Hamburger SV, der 1. FC Köln und der 1. FC Kaiserslautern). All diese Teams landeten am Saisonende unter den ersten vier der Tabelle (dort steht die TSG auch aktuell). Bleibt es dabei, dann gäbe es in der kommenden Saison womöglich Champions-League-Spiele in Sinsheim.

In den sechs europäischen Top-Ligen (Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, Portugal) gibt es außer Hoffenheim nur eine einzige Mannschaft, die in der Liga noch ohne Niederlage ist: Real Madrid. Was für ein Duo – 1899 Hoffenheim und Real…

Nur fünf der 28 Partien mit dem jüngsten Cheftrainer der Bundesliga-Geschichte verlor 1899 (nur Bayern musste in diesem Zeitraum weniger Niederlagen hinnehmen – ohne die Aufsteiger) und holte 49 Punkte.

Nicht einmal jedes fünfte Bundesliga-Spiel unter Nagelsmann ging also verloren; von allen Bundesliga-Trainern, die mindestens so viele Spiele an der Seitenlinie standen wie Nagelsmann, haben nur vier eine geringere Quote an Niederlagen: Die ehemaligen Bayern-Trainer Pep Guardiola, Giovanni Trapattoni und Louis van Gaal sowie der früher Leverkusener Coach Sascha Lewandowski.

Attraktiver Offensivfußball ist das Ziel

- © gettyimages / Adam Pretty/Bongarts
- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA