Vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (ab 15 Uhr im Live-Ticker auf bundesliga.de beklagt der FC Bayern München einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall. Nach Philipp Lahm, der wegen eines Anbruchs des Fußwurzelknochens längere Zeit ausfällt, muss nun auch Stürmer Luca Toni passen.

Die Rippenprellung, die er sich im letzten Bundesliga-Spiel in Karlsruhe zugezogen hatte und die ihn bereits in der Champions League gegen seinen Ex-Club AC Florenz behinderte, macht einen Einsatz gegen die "Wölfe" unmöglich.

Lell wieder einsatzbereit

"Ich habe so lange gespielt, bis ich Schmerzen bekommen habe", hatte Toni am Dienstagabend nach dem 3:0-Erfolg des Rekordmeisters in der Champions-League-Partie gegen den AC Florenz gesagt. Trainer Jürgen Klinsmann rechnet aber bereits in der kommenden Woche mit der Rückkehr des Italieners.

Gegeg Wolfsburg stehen außerdem die langzeitverletzten Hamit Altintop (Reha nach Fuß-OP) und Willy Sagnol (Achillessehnenoperation) nicht zur Verfügung. Christan Lell ist hingegen nach überstandenem Muskelfaserriss wieder einsatzbereit.