bundesliga

Vorlagenflut beim FC Bayern München: Thomas Müller ist auf Rekordkurs

Nach 22 Spielen hat Thomas Müller bereits 14 Tore vorbereitet - in diesem Jahrtausend hatte noch kein Spieler zu diesem Zeitpunkt mehr Assists auf dem Konto.

>>> Beim Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Gerade einmal fünf Minuten brauchte Thomas Müller beim Gastspiel des FC Bayern München in Köln, um seine Wichtigkeit für das Spiel des Rekordmeisters einmal mehr zu unterstreichen. Erst bereitete der Offensivallrounder den frühen Führungstreffer von Robert Lewandowski vor, nur wenige Augenblicke legte der 30-Jährige für Kingsley Coman auf. Die Assists 13 und 14 in dieser Saison für den umtriebigen Angreifer, der damit abermals ein entscheidender Faktor für die Münchener war.

Mit seinem Vorlagen-Doppelpack überholte Müller seinen Dortmunder Kontrahenten Jadon Sancho (13 Assists) und steht damit wie sein Team an der Bundesliga-Spitze. Apropos Bestwert: Nie hatte ein Spieler in diesem Jahrtausend zu diesem Zeitpunkt mehr Torvorlagen auf dem Konto.

>>> Beim Tippspiel jedes Wochenende Gewinne sichern!

Eine Überraschung ist das nicht: Der Münchner Offensivallrounder ist in der "Ära Flick" der Topscorer. In den letzten zwölf Bundesliga-Spielen unter dem neuen Bayern-Trainer kommt Müller auf satte 15 Scorerpunkte (fünf Tore, zehn Vorlagen). "Thomas hat immer ein Auge für den Mitspieler, das ist bekannt. Und er kann die Spieler in gute Positionen bringen. Er hat den richtigen Riecher und weiß, wie er sich entscheiden muss“, lobte ihn nach seinem abermaligen Gala-Auftritt in Köln Mitspieler Manuel Neuer in den höchsten Tönen.

"Ich versuche, in unserem funktionierenden System ein Rädchen zu sein. Dass ich ein Auge für den Nebenmann habe, ist ja bekannt", weiß Müller um seine Qualitäten. Das unterstreicht auch eine beeindruckende Statistik: In zehn der letzten elf Bundesliga-Spielzeiten bereitete der Weltmeister von 2014 eine zweistellige Anzahl an Toren vor – niemand bringt es seit Beginn der Datenerhebung 1993 insgesamt auf mehr Assists.

>>> Spielbericht: Klarer 4:0-Sieg für den FC Bayern München gegen Hertha BSC

Thomas Müller ist also auch in der Saison 2019/20 wieder ein unersetzlicher Faktor beim Rekordmeister. Das Eigengewächs hat ein einzigartiges Spielverständnis, erkennt Räume und Laufwege wie kein anderer, ist viel unterwegs und hat Ideen, die sonst keiner hat. Das macht ihn unberechenbar. Auch am Einsatz fehlt es nie: Müller lief im Schnitt starke 12,1 Kilometer pro 90 Minuten und bestritt viele Zweikämpfe. Der Urbayer weiß zu beeindrucken. Vor allem aber als Vorlagengeber liegt Müller in dieser Saison auf Rekordkurs.