Thomas Gerstner wird neuer Cheftrainer beim DSC Arminia Bielefeld.

Der 42-Jährige hat seinen Vertrag beim SK Sturm Graz mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dort hatte Gerstner in der vergangenen Saison als Co-Trainer von Franco Foda gearbeitet. Der gebürtige Wormser erhält beim DSC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010.

"Jung und unverbraucht"

Geschäftsführer Detlev Dammeier: "Mit Thomas Gerstner haben wir uns für einen unverbrauchten, jungen und dynamischen Trainer entschieden, dem wir es zutrauen, mit uns gemeinsam den schwierigen Weg zurück in die Bundesliga zu gehen."

Dammeier weiter: "Wir kennen uns aus gemeinsamen Tagen als Spieler in Wolfsburg und haben in unseren Gesprächen schnell festgestellt, dass wir identische Vorstellungen darüber haben, attraktiven und hoffentlich erfolgreichen Fußball zu spielen."

Gerstner: "Ich kann mich nur bedanken"

Thomas Gerstner: "Ich freue mich unglaublich auf diese Aufgabe hier in Bielefeld. Für mich war immer klar, dass ich irgendwann auch mal in der ersten Reihe stehen will. Für das in mich gesetzte Vertrauen des Vereins und insbesondere das von Detlev Dammeier kann ich mich nur bedanken."

Der ehemalige Bielefelder Bundesligaprofi (99 Spiele, sieben Tore) wird am Freitag in der SchücoArena vorgestellt. Mit dabei sein werden auch die Neuzugänge Michael Delura und Kasper Risgaard.